Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Mydea geschlossen

Keine orientalische Lounge mehr an der Louise-/Ecke Alaunstraße.
Keine ori­en­ta­li­sche Lounge mehr an der Louise-/E­cke Alaunstraße.
Das ori­en­ta­li­scher Re­stau­rant mit Shish-Bar an der Alaun-/E­cke Loui­sen­straße hat ge­schlos­sen. Die kom­plette Ein­rich­tung wurde aus­ge­räumt. Wie der ehe­ma­lige In­ha­ber Ha­mid Wa­lat auf Nach­frage mit­teilt, ist der Miet­ver­trag aus­ge­lau­fen. Nach sei­nen In­for­ma­tio­nen soll dem­nächst ein asia­ti­sches Re­stau­rant einziehen. 

Alles rausgeräumt im Mydea.
Al­les raus­ge­räumt im Mydea.
Das My­dea wurde vor rund sie­ben Jah­ren an die­ser Adresse er­öff­net, zu­vor gab es hier das grie­chi­sche Re­stau­rant "Plaka". Größ­tes Er­leb­nis der Kneipe "My­dea": Kurz nach der BRN 2013 drehte Hei­ner Lau­ter­bach hier Sze­nen für die Ko­mö­die "Frauen" – siehe Be­richt auf sz-online.de.
Es soll ein asiatisches Restaurant einziehen.
Es soll ein asia­ti­sches Re­stau­rant einziehen.

Nachtrag 2017

Mit dem Ana­mit ist tat­säch­lich ein viet­na­me­si­sches Re­stau­rant eingezogen.

Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.