Anzeige

Grüne Klimaschutz

Beim Douze wird gedruckt und gefeiert

Ausstellungsvorbereitungen
Ausstellungsvorbereitungen
Der wohl bärtigste Siebdrucker der Welt, Lars P. Krause, Insidern als Douze bekannt, lädt zu einer neuen Artshow-Reihe „Mini Colored Gigs“ in seine Werkstatt an der Lößnitzstraße.

Man muss im alten Drewag-Gelände ganz bis nach hinten durch fahren, zum Haus Sieben. Neben der Nikifaktur hat sich Krause seit einer kleinen Weile eingenistet. Die alte Werkstatt im Hinterhof der Louisenstraße war zu klein geworden. Heute ist hier voller Betrieb. Ein Künstler steht auf der Leiter, vier junge Frauen zeichnen und der Siebdrucker springt zwischen allen hin und her.

Mini Colored Gigs: Gig-Poster-Künstler Michael Hacker
Gig-Poster-Künstler Michael Hacker
„Wir sind mitten in den Vorbereitungen für die Ausstellungseröffnung“, erzählt Krause und stellt Michael Hacker vor. Der Österreicher, der aus dem idyllischen Vorarlberg stammt und derzeit in Wien und Berlin arbeitet, ist ebenfalls ein Gig-Poster-Zeichner. Er ist gewissermaßen der erste Versuch für die „Mini Colored Gigs“ – denn die sollen künftig regelmäßig stattfinden. Jedesmal kann ein anderer Künstler Krauses Räume für eine Ausstellung nutzen. Der Illustrator Hacker ist vor allem bei Comicfans beliebt und für seine liebevoll gezeichneten, durchgeknallten Bildgeschichten bekannt.
Workshop-Teilnehmerin Linda will von den bärtigen Männern lernen.
Workshop-Teilnehmerin Linda will von den bärtigen Männern lernen.

Begleitet wird die Artshow von einem dreitägigen Workshop. Daher die jungen Damen. Hacker und Krause leiten an und geben exklusives Fachwissen aus ihrem jahrelangen Siebdruck- und Kunstschaffen weiter. In dem Workshop geht es um die verschiedene Möglichkeiten, Siebdruck-Motive zu gestalten. Der Focus liegt auf der zeichnerischen Umsetzung der Ideen. Nachwuchs-Künstlerin Linda macht es nix aus, von so alten Bartträgern zu lernen: „Immer noch besser als mit alten Frauen arbeiten“, gibt sie schnippisch zurück. Ziel ist, dass jeder Workshop-Teilnehmer am Ende ein fertiges Poster hat, dass mit in der Ausstellung hängen soll.

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Stephan Schumann

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Piraten

Mini Colored Gigs

  • Artshow mit Michael Hacker in der Siebdruckwerkstatt, Haus 7, Lößnitzstraße 14, 01097 Dresden
  • Die Ausstellung wird am Sonnabend 17 Uhr eröffnet und wie es sich für Gig-Poster-Zeichner gehört, schließt sich da natürlich ein Gig einer lauten und dreckigen Rock’n’Roll-Kapelle an. Es spielen „The Hippriests + R’n’R BBQ“ aus Berlin. Angeblich soll auch Bier gereicht werden. Die Art-Show kann dann noch bis zum 17. Juni immer Donnerstag und Freitag zwischen 15 und 19 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
  • Weitere Infos unter www.colored-gigs.de
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.