Vernissage in der Blauen Fabrik

Zeichnung von Pierre Vlček
Zeichnung von Pierre Vlček
Im Rahmen der Ausstellungsreihe „parablau“ findet heute in der Blauen Fabrik die Vernissage zur Ausstellung „in die Bücher geschaut“ statt.

Gezeigt werden Zeichnungen von Susanne Bartel, Constanze Deutsch, Matthias Nötzoldt, Leonard Seime und Pierre Vlček. Die Künstler haben sich alle beim Akt-Zeichnen in Dresden kennengelernt und sehen sich so regelmäßig. Die Stile sind jedoch recht unterschiedlich, sodass die Ausstellung vielseitig ausfällt.

  • „in die Bücher geschaut“ – Vernissage in der Blauen Fabrik (hinter der Post, Zugang über die Stetzscher Straße), Freitag, 4. September, 20 Uhr – Ausstellung dauert bis zum 2. Oktober.
Zeichnung von Susanne Bartel
Zeichnung von Susanne Bartel

2 Kommentare zu “Vernissage in der Blauen Fabrik

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.