OX – Plakatkunst – eine Buchpräsentation

Buchpräsentation im C. Rockefeller Center
Buchpräsentation im C. Rockefeller Center
Am kommenden Sonnabend wird im C. Rockefeller Center im Hechtviertel ein Buch vorgestellt. Eine Monografie über OX. Der war Mitglied des legendären französischen Künstlerkollektivs „Les Frères Ripoulin“ (u. a. mit Pierre Huyghe, Claude Closky und Jean Faucheur). Er arbeitet bereits seit den 1980er Jahren im öffentlichen Raum, lange bevor der Begriff Street-Art überhaupt existierte und Graffiti zum Kult wurde. Nachdem sich die Gruppe auflöste, begann OX mit klassischer Malerei, kehrte aber schnell wieder auf die Straße zurück.

„OX: Plakatkunst“ ist die erste Künstlermonografie von Andreas Ullrich und Alain Bieber, und der Beginn der gemeinsamen Editionsreihe A+A, die im Verlag International Neighboorhood erscheint. „Wir machen Bücher mit Leidenschaft, Herzblut und ohne Kompromisse. Bücher über Künstler, deren Arbeiten wir lieben“, erklärt Bieber. Sie machen Bücher, die sie machen müssen, weil es sonst niemand tut, über Künstler, die es verdient haben, und deren Arbeit sie damit fördern möchten. An dem am Sonnabend vorgestellten Buch haben sie insgesamt mehr als ein Jahr gearbeitet.

  • OX : Plakatkunst“ ISBN: 978-3899555776, Hg. v. Alain Bieber und Andreas Ullrich; Buchpräsentation im C. Rockefeller Center, Rudolf-Leonhard-Straße 54 HH (Eingang über Tor Nr. 58), Sonnabend 25. Juli, 20.30 Uhr
Artikel teilen