Anzeige

Blitzumzug

In den Neustadt-Kinos ab 25. Juni

Täterätää - die Kirche bleibt im Dorf 2
„Täterätää – die Kirche bleibt im Dorf 2“
Schauburg: „Täterätää – die Kirche bleibt im Dorf 2“ Für die schwäbische Gemeinde in Dresden (und natürlich auch alle anderen Filmfreunde) wagt die Schauburg die Mundart – denn nach dem Hit »Die Kirche bleibt im Dorf« mit über 500.000 Kinobesuchern folgt nun die Fortsetzung: Für ihre Kirche haben sie gemeinsam einen neuen Platz gefunden, einen Hamburger erfolgreich vertrieben und eine Hochzeit gefeiert – doch aktuell sind sich die Ober- und Unterrieslinger wieder richtig spinnefeind. Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche:

Die Maisinsel
„Die Maisinsel“
Thalia: „Die Maisinsel“ Eine Insel im Fluss im Grenzgebiet zwischen Abchasien und Georgien. Der 70-jährige Agba errichtet mit seiner Enkeltochter eine Hütte, und sie leben von den bescheidenen Gaben der Natur. Als ein angeschossener junger Mann auf der Insel strandet und von den Soldaten gesucht wird, schwindet jegliche Illusion vom Paradies auf der einsamen Insel, doch es werden nicht die Soldaten sein, die die Idylle zerstören. Weitere Infos

Trash
„Underdog“
Schauburg: „Underdog“ Streunende Hunde haben sich gegen die Menschheit erhoben, nur ein junges Mädchen kann die Revolte aufhalten. Ein Schreckensszenario vom Aufstand einer gedemütigten Spezies gegen ihre Peiniger, eine Parabel auf gesellschaftliche Missstände. Die Hunde gehen ohne Erbarmen vor. Während Hagen die Revolution einleitet, versucht Lili ihren geliebten Hund zu finden, denn sie glaubt, die Liebe zueinander wird alle Schwierigkeiten überwinden. Weitere Infos

Atlantic.
„Atlantic.“
Thalia: „Atlantic.“ Junger Fischer und fantastischer Wellenreiter aus Marokko begibt sich auf eine epische Reise entlang der Atlantikküste in Richtung Europa. Der Film zeigt atemberaubende Landschaften und erzählt mit großer Kraft vom Traum eines Neuanfangs und von einem Abenteuer, das größer nicht sein könnte.Weitere Infos

Anzeige

Alle Macht der Imagination

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

UADA + PANZERFAUST „SVNS OV THE VOID“ / Chemiefabrik / 26.07.22

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Palais-Sommer

Freistatt
„Freistatt“
Schauburg: „Freistatt“ Sommer 1968: in den norddeutschen Kleinstädten sind die Veränderungen kaum zu spüren. Der 14-jährige Wolfgang wird in die abgelegene, kirchliche Fürsorgeanstalt „Freistatt“ abgeschoben. Für Wolfgang ist eins klar: Seine Sehnsucht nach Freiheit wird er so schnell nicht im Moor begraben. Weitere Infos

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zweimal zwei Freikarten für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

17 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.