Anzeige

Kieferorthopädie

Subway geplündert

Wie die Dresd­ner Poli­zei ges­tern mit­teilte, ist in die Filiale der Fast-Food-Kette “Sub­way” auf der Königs­brü­cker Straße in der Nacht zum Diens­tag ein­ge­bro­chen worden. 

Die Täter hebel­ten ein Fens­ter auf und durch­such­ten die Filiale. Dabei ris­sen sie einen Tre­sor aus der Ver­an­ke­rung im Tre­sen, öff­ne­ten die­sen gewalt­sam vor Ort und ent­wen­de­ten dar­aus ca. 3.000 Euro Bar­geld sowie meh­rere Ver­zehr­gut­scheine. Der ent­stan­dene Sach­scha­den ist der­zeit noch nicht bezifferbar.

Nach­trag:
Wie die Inha­be­rin mit­teilte, befand sich eine deut­lich gerin­gere Bar­geld­summe im Tre­sor: “Wir sind doch nicht blöd, da waren nur die Tages­ein­nah­men drin, ein paar Hun­dert Euro.”

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Arti­kel teilen