Anzeige

Deichkind

Wiedervereinigung nur so

Kürzlich wurde mir ein Bildchen von der Hauswand an der Sebnitzer Straße zugespielt. Ob der Spruch aus dem Jahre 1990 nun ein Wunsch war oder die Aussage der Realität vorauseilte, bleibt dem Betrachter überlassen.

eines der ersten Wende-Graffiti
eines der ersten Wende-Graffiti

In der Zwischenzeit wurde die Wand schon häufiger übertüncht, die aktuelle Botschaft ist jedoch etwas schwieriger zu entziffern: “no fame – no name” – nun ja.

die Ecke an der "Sebnitzer" heute
die Ecke an der “Sebnitzer” heute

5 Kommentare

  1. das ist die falsche Wand… das glücklich vereinte Pärchen war an der Rückwand des Hinterhauses…

Kommentare sind geschlossen.