ASiA jEFF eingerüstet

Das eingerüstete Wandbild.

Das eingerüstete Wandbild.

Das markante Wandbild an der Louisenstraße über dem sogenannten Lehrerparkplatz ist derzeit komplett eingerüstet. Das Haus wird saniert und bekommt unter anderem eine Wärmedämmung. Wie Hauseigentümer und Restaurant-Chef Oemer Karakaya auf Nachfrage mitteilt, ist noch nicht entschieden, wie genau jetzt mit der Wand umgegangen wird. Er will auch Kontakt zum Künstler des Bildes aufnehmen.

Das Gemälde stammt von dem Künstler Richard Mansfeld. Das Wandbild hat im Laufe der Jahre ohnehin schon stark gelitten. Neben Witterungseinflüssen machten sich auch andere Künstler an dem Kunstwerk zu schaffen, erst der riesige Schriftzug ASiA jEFF, später hat dann noch jemand den Schriftzug „rude“ gewissermaßen in der zweiten Etage angebracht. Alle drei Schriftzüge sind Reminiszenzen an Dresdner Graffiti-Künstler. Außerdem entstanden diverse Tags. Im vergangenen Februar wurde dann die Toilette eingeweiht, die einen Teil der Wand verhüllt. So sah es ohne Toilette aus.

Die Bauleitung prüft derzeit, ob eine komplette Dämmschicht notwendig ist, oder ob die Wand nur neu gestrichen werden muss. In diesem Falle wäre auch eine transparente Farbe möglich. Welche Lösung auch immer es geben wird, eins ist für Hausbesitzer Karakaya klar, die Wand wird auch nach der Sanierung mit einem Gemälde verziert.

So sah das Bild noch im Herbst aus.

So sah das Bild noch im Herbst aus.

linie

5 Kommentare zu “ASiA jEFF eingerüstet

  1. Jim
    14. Januar 2015 at 18:34
  2. tim
    14. Januar 2015 at 18:42

    asia und jeff waren zwei sprüher die bei einem verkehrsunfall ums leben gekommen sind, zu ihrem gedenken wurde der schriftzug gesetzt, vor wenigen jahren ist auch der sprüher rude verstorben. (alle 3 aus dd)
    soviel zu den hintergründen zu diesen schriftzügen, welche regelmäßig ausgebessert werden, wenn kleine kinder reinsprühen und das wetter an den bildern nagen.

  3. 14. Januar 2015 at 18:47

    Danke tim.

  4. 15. Januar 2015 at 11:22

    Danke @ Jim ……..genau so etwas wollte ich auch gerade schreiben !!

    leider wird noch viel zu viel Schindluder getrieben mit unserer Altbausubstanz,und alle–naja noch viel zu viele– glauben das was „Regierung“ + „Experten“ zum Thema „Energiesparen“ erzählen !!

    grussi…… :lol:

  5. HinzundKunz
    17. Januar 2015 at 01:35

    Wärmedämmung? Etwa mit solchen möglichen Folgen, und völlig abgesehen von diversen Höhlenbrütern bzw. Nagetieren, die sich in diesen Platten einnisten könnten?

    https://www.youtube.com/watch?v=1o34slPoa-8

    Mit der Dämmung wäre ich sehr sehr vorsichtig, wenn diese in Richtung Kunststoffe geht, denn die Erfahrungswerte anderer sind nicht unbedingt mit positiv zu beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie