Genussmarkt im Alten Schlachthof

Wie kürzlich berichtet, werden am Sonntag ein paar Tausend Marathon-Läufer durch die Neustadt rammeln. Für alle, denen das eine gehörige Portion zu viel Sport ist, sei der Dresdner Genussmarkt ans Herz gelegt. Der wird von den Machern des Handmademarktes organisiert und findet ebenfalls am Sonntag im Alten Schlachthof an der Leipziger Straße statt und steht unter dem Motto: „Dresden schlemmt!“

Genussmarkt: "Miss Fein" ist mit dabei. Foto: PR
Genussmarkt: „Miss Fein“ ist mit dabei. Foto: PR
Organisatorin Maria Mendrok berichtet: „Wir haben kleine Manufakturen und Produzenten handgemachter Köstlichkeiten eingeladen“. Sie zeigen den Besuchern Produkte fernab von Massenproduktion und chemischen Zusatzstoffen. Sie zählt auf: „Edle Macarones, Cupcakes, Pasta, Gewürzmischungen, Käse, Wurst, Aufstriche, Säfte und und und“. Der Markt soll zum probieren einladen, außerdem gibt es Workshops und Live-Cooking. Ein Starkoch (Georg Bauch) soll kommen und eine Foodbloggerin (Sophia Hoffmann). Auf dem Markt sind auch etliche Neustädter Läden vertreten, unter anderem sind dabei: „Miss Fein„, die Baumstriezelmanufaktur, das „Koch selbst„, der „Teerausch“ und „Fräulein Lecker„.

    Weitere Infos

  • Genussmarkt im Alten Schlachthof, Gothaer Straße 11, 01097 Dresden, Sonntag, 19. Oktober: 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 5,- Euro

Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden. Kulinarische Tipps können zu mehr Losglück führen.

Anzeige

Das gelbschwarze Trikot im Albertinum

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

18 Kommentare zu “Genussmarkt im Alten Schlachthof

  1. …da ich schwanger bin, kommt mir der genussmarkt gerade richtig!
    und mit den freikarten wär der besuch dort noch um einiges genüsslicher ;-)

  2. Auch hier besonderes ein eindeutiges Interesse vermeldet.
    Ich bringe dem Neustadtgeflüster auch eine große Portion mit.

    Gruß Ali

  3. Hiermit bekunde ich eindeutiges Interesse;)

    Mein kulinarischer Tipp : mal wieder mehr auf den Bauch verlassen, nicht auf die Werbung !

  4. Ich hoffe diese Kommentarspalte ist gemeint.
    Kulinarische Tipps kann ich leider nicht geben, ein Grund mehr weswegen ich gewinnen sollte ;)

  5. Plenus venter non studet libenter, sagten schon die alten Römer. Da ich nicht mehr studiere, kann ich mir ja den Bauch vollschlagen! :)

  6. hach, bin gespannt auf den Genussmarkt….ist auch endlich mal ein freier Tag für mich, den ich mit meinem Partner „genießen“ will, da passt der Genußmarkt bestens…und natürlich würden Freikarten das Ganze arg versüßen….“wohlfühlen“ mal ganz für mich!! :-) :-)
    LG Kerstin Fiedler

  7. Hiermit bekunde ich überaus großes Interesse :-)
    Einen kulinarischen Tipp habe ich natürlich auch: das grünzeugs in der Hauptstraße – weil es dort die leckersten Salate, Wraps etc gibt und alles vor der Nase frisch zubereitet wird.

  8. Liebes Neustadtgeflüster-Team,ich hätte ja so gern 2 Freikarten!Ich komm aufgrund der Diplomarbeit zur Zeit nur in den Ich-gehe-fix-in-die-Mensa-Genuss und würde mich sehr freuen die Köstlichkeiten Dresdens am Sonntag zu erleben!Dies ist auch mein kulinarischer Tipp: Neues aus Dresden entdecken!Gerade Miss Fein und der neue vegane Der Dicke Schmidt bereichern Dresden indem es die Vielfältigkeit Dresdens darstellt!
    uuuund: Mega Geheimtipp: Pizzabrötchen gegenüber von Miss Fein von Pizza 5 :-)

  9. ICH MAG: “Edle Macarones, Cupcakes, Pasta, Gewürzmischungen, Käse, Wurst, Aufstriche, Säfte und und und Ich habe ständig Hunger= eindeutiges Interesse!!!!!!!!!!!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.