Massen-Kartoffeldruck im Ruhmesloch

BRN-Logo als Kartoffeldruck
BRN-Logo als Kartoffeldruck
Am kommenden Sonnabend wird in dem Atelier „Hole of Fame“ die wahrscheinlich weltgrößte Kartoffeldruckgrafik mit dem Titel „321Künstler“ ausgestellt.

Initiator Thomas Preibisch hofft, dass so viele beteiligte Künstler wie möglich von der Vernissage erfahren und anwesend sein können. Unter dem Motto: „schön dass wir mal was zusammen gemacht haben“ soll das Kunstwerk ausgestellt und gefeiert werden.

Der Preibisch, der vielen Neustädtern vor allem als singender, klingender Tulpensänger bekannt ist, hatte zu den Feierlichkeiten anlässlich des 24. Repulikgeburtstages (BRN) auf der Talstraße einen Kartoffeldruckstand. Insgesamt 321, meist laienhafte, Kartoffeldrucker im Alter zwischen 4 und 70 Jahren schufen gemeinsam eine etwa einen Quadtratmeter große und wunderbunte BRN-Fahne. Mit einer Crowdfunding-Aktion konnte der Preibisch mehzr als 500,- einsammeln, um Plakate für alle Beteiligten herzustellen. Diese Plakate sollen nun bei der am 13.9. geplanten Vernissage an die Künstler verteilt und von ihnen (gegenseitig) signiert werden.

  • „321 Künstler – der weltgrößte Kartoffeldruck (vermutlich)“, Ausstellung im „Hole of Fame“, Königsbrücker Straße 39, Sonnabend, 13. September, 17 Uhr. Preibisch spricht kurz zum Anliegen der Neuen Sympathischen Moderne, es gibt eine Performance sowie eine Aftershowparty mit den Bands „Die Gruppe Liebe“ und „Rainer Luxus“.
Der Preibisch mit seinem Kartoffeldruck
Der Preibisch mit seinem Kartoffeldruck


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.