Polizei schnappt Rucksack-Räuber

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie gestern Abend zwei Räuber festnehmen. Kurz vor 21 Uhr näherte sich ein Mann zunächst mit einem Fahrrad zwei Frauen, die am Albertplatz standen. Erst versuchte er, den Rucksack an sich zu reißen. Doch die Frau wehrte sich. Dann wurde er gewalttätig, aber auch dieser Versuch scheiterte. Gemeinsam mit einem anderen Mann flüchtete er mit der Straßenbahn.

Den inzwischen alarmierten Einsatzkräften gelang es schließlich, die beiden Tatverdächtigen im Bereich der Straßenbahnhaltestelle „Congress Center“ zu stellen. Einer der Räuber trug Kleider, welche noch mit den Originalpreisschildern versehen waren. Außerdem hatte er ein gestohlenes Handy bei sich und auch das Fahrrad war geklaut. Der Komplize wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Der Haupttäter wird heute dem Haftrichter vorgeführt.