Anzeige

Sachsen-Ticket

Fernsehn im Park

Heut ist ein schöner Tag, lass uns Fernsehn guckn im Park.
Heut ist ein schö­ner Tag, lass uns Fern­sehn guckn im Park.
Auf dem Alaun­platz in der Nähe des Klein­kin­der­spiel­platz hatte es sich ges­tern Abend zwei Her­ren gemüt­lich gemacht. Der eine schlum­merte in der Hän­ge­matte, der andere genoss bei einem Stern­burg die Bil­der aus der Flim­mer­kiste. Die ganze Sze­ne­rie erin­nert, vor allem auf­grund des umge­kipp­ten Schirms, stark an das Gemälde von Carl Spitz­weg: “Der arme Poet”.
Arti­kel teilen

10 Ergänzungen

  1. die roma­ti­sche Dar­stel­lung hinkt ein biss­chen, den wenn man sich das Schau­spiel vor Ort anschaut, dann sieht man da 3 – 5 Obdach­lose direkt neben dem Spiel­platz hau­sen, wel­che die umlie­gen­den Büsche als Klo benutzen…

  2. Ich hoffe sehr das 1. Kom­men­tar ist so zynisch gemeint wie es sich liest …

    Ob es jedoch bes­ser wäre wenn besagte Men­schen nicht in Sicht­weite zum Spiel­platz “hau­sen” wür­den stelle ich arg in Zweifel!
    Dür­fen Kin­der “das” nicht sehen?
    Ver­saut “der Anblick” den wohl­si­tu­iert NeustadtÖkoMuttis&Vatis den Nach­mit­tag auf dem Spiel­platz (sry für den Griff in die KlischeeKiste ;-) )?

  3. es geht nicht darum dass die kin­der “das” nicht sehen sol­len, son­dern ist es nun mög­lich, dass die kids mal zur Abwechs­lung nicht in hun­de­ka­cke tre­ten, son­dern einen men­schen­hau­fen erwi­schen. Der park ist groß genug, sich direkt neben den spiel­platz anzu­sie­deln und dort auch gleich seine Geschäfte zu ver­rich­ten ist echt nicht nötig.

  4. karl. Ist das die­ser Typ mit den patho­lo­gi­sie­ren­den Kom­men­ta­ren? So rich­tig gut geht’s dem aber nicht, oder?

  5. Ein­deu­tig NSA-Überwachung…Noch kei­nem die Para­bol­an­tenne erkannt. Der Nei­gungs­win­kel und die Him­mels­rich­tung gehen klar Rich­tung Gro­ßer Teich. doch letzt­lich ver­ra­ten hat sie das Barett was läs­sig am Über­tra­gungs­wa­gen hängt. Auch ist die Schlä­fer­zelle im Hin­ter­grund deut­lich zu erkennen!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.