Filmfest sucht Jugendjury

Noch bis zum 31. Januar können sich Dresdner zwischen 16 und 21 Jahren für die Jugendjury des Filmfestes bewerben. Die interessantesten Bewerber werden zum Casting am 15. Februar ins Thalia-Kino eingeladen. Die Jugendjurys sind seit drei Jahren fester Bestandteil des internationalen Kurzfilmfestivals in Dresden geworden. „Die Unvoreingenommenheit der Jugendlichen, die zuvor oftmals nur wenig oder gar nichts mit dem Filmmetier zu tun haben, lässt sie die Filme mit einem ganz anderen Blick sehen und bewerten, als wir ‚Filmprofis‘ das tun.

Das ist eine riesige Bereicherung für das Filmfest als Ganzes“, berichtet Medienpädagogin Steffi Karn, die für die Betreuung der Jugendjurys zuständig ist. Insgesamt werden sechs Juroren ausgewählt – drei für die Jugendjury des Nationalen und drei für die des Internationalen Wettbewerbs. Beide Jugendjurypreise sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Das Filmfest findet in diesem Jahr vom 15. bis 20. April unter anderem in der Schauburg und im Thalia-Kino statt.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.