Steinsuppe in der Wanne

Am Sonnabend, dem 23. Mai findet um 16 Uhr die Premiere des Theaterspiels „Steinsuppe“ in der Wanne, der kleinen Bühne des Stadtteilhauses statt. Das Stück wird dann am nächsten Tag noch einmal zur gleichen Zeit gezeigt.
„Steinsuppe“ nach dem Bilderbuch von Anaïs Vaugelade aus dem Französischen übersetzt von Tobias Scheffel. Es spielt Nicole Aurich, Regie führt Katharina Randel. Aus der Handlung: In einer kalten Nacht kommt der Wolf in das Dorf der Tiere. Er klopft an die Haustür der Henne. Der hungrige Wolf bittet um Einlass zum Kochen einer Steinsuppe. Ein Stein wird in einen Kessel mit Wasser gegeben und dieses zum Kochen gebracht. Nach und nach kommen alle Tiere des Dorfes zu einer lustigen Runde zusammen und lassen sich die Suppe schmecken.

Karten für 5 Euro (Kids 3 Euro) unter 0351 8011948.

Zum Stück gibt es ein theaterpädagogisches Begleitangebot für Kindertagesstätten. In einem dreitägigen Workshop können die Kinder selber aktiv werden und Theater spielen. Sie probieren Elemente der Aufführung selbst aus, schlüpfen in die Rollen der Tiere und entwickeln eigene spielerische Umsetzungen zur Geschichte. Preis und organisatorische Absprachen bitte auf Anfrage an:
Nicole Aurich, 0177 5660226, nicole.aurich(at)gmx.de.


Anzeige

Employer Branding

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.