Anzeige

Scheune-Blechschloss ab 13. November

Flugzeugabsturz auf der Görlitzer Straße

Kein Insasse hat überlebt, es gab Papierschaden
Kein Insasse hat überlebt, es gab Papierschaden

Heute in den Morgenstunden ist ein Flugzeug unmittelbar vor der Kunsthofpassage auf die Görlitzer Straße gestürzt. Keiner der Insassen hat den furchtbaren Crash überlebt. Am ganzen Flugzeug entstand zum Teil erheblicher Papierschaden. Wie es zu diesem Unglück kommen konnte, ist bislang unklar.

Experten sprechen von Problemen beim Auftrieb. Die zuständigen Behörden haben eine Sonderkommission mit drei Arbeitskreisen gegründet, um zu beraten, wie künftig derartige Abstürze verhindert werden können.

Danke an die Fotografin

Danke an Antje für das Bild.

Artikel teilen

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

5 Ergänzungen

  1. Mit dem Flughafen Berlin Brandenburg wäre das bestimmt nicht passiert. Wahrscheinlich hat es der Pilot gerade nicht mehr zum Dresdner Flughafen geschafft. Traurig…

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.