Unterstützung für Besucher-Karte gesucht

Dresden werbefrei
Dresden werbefrei
Über das europäische Netzwerk USE-IT wird seit vier Jahren ein Stadtplan für Dresden herausgegeben. Die wesentlichen Unterschiede zu der gefühlten Million anderer solcher Exemplare ist: der Plan ist werbefrei und wird von Dresdnern gemacht. Michael Lottes, auch bekannt als Lollie und Hostelchef an der Görlitzer Straße, engagiert sich für das Projekt. Nun soll die fünfte Auflage erscheinen. Die Karte ist kostenlos und da sie sich in erster Linie an Touristen richtet auf englisch. Zielgruppe sind vor allem die Jüngeren, die man früher Backpacker nannte, die jetzt aber mit Rollkoffern über das Neustädter Pflaster klappern.

Wenn der Plan nix kostet und keine Werbung drauf ist, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Es gibt einen Zuschuss vom Stadtmarketing, aber das reicht noch nicht aus. Der Druck der geplanten 30.000 Exemplare kostet ein bisschen, außerdem müssen die Kartenrechte erworben werden, Grafiker, Redakteur und Lektor sollen auch bezahlt werden. Deswegen haben sich die Macher entschlossen, es in diesem Jahr mit Crowdfunding zu probieren.

6 Kommentare zu “Unterstützung für Besucher-Karte gesucht

  1. Diese Karten sind genial. Besuche in Städten, wo es diese Karten gibt, sind mit ihnen doppelt so interessant, lustig und „effizient“, wie ohne. Auch Einheimischen beschert die Lektüre dieser Karte einen unterhaltsamen Nachmittag. Unbedingt unterstützenswert!

  2. Na, so viel ich weiß braucht man eine professionelle Karte mit verschiedenen Ebenen, von den Straßen über Bahnlinien, Haltestellen, bestimmten Gebäuden usw. , so daß man die Ebenen dann einfach aus- oder einblenden kann.
    Die Kartenrechte sind auch eher günstig, da wir als gemeinnütziger Verein die vom städtischen Vermessungsamt vergünstigt bekommen.

  3. Vollste Unterstützung! Seit Jahren ein beliebtes Souvenier und Hilfsmittel für unsere In- und Ausländischen Musiker und Besucher. @Lolli, ich melde mich bei dir!!!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.