Kugelige Spielgeräte am Bischofsplatz

Das sieht ja spannend aus. Der Bischofsplatz hat seine kugeligen Spielgeräte bekommen. Gestern wurden sie mit schwerem Gerät antransportiert. Noch sind sie verhüllt, aber die bunten Farben leuchten hier und da schon hervor.

Neue Spielgeräte am Bischofsplatz
Neue Spielgeräte am Bischofsplatz

Der Platz soll in den nächsten Tagen eröffnet werden. Bis dahin gilt noch: Betreten streng verboten!“
Warnung vor dem Betreten.
Warnung vor dem Betreten.
Die Freifläche mit den Stieleichen wurde nach Osten bis an das Eisenbahn-Brückenbauwerk erweitert. Es gibt Bänke und neben den kugelförmigen Spielgeräten viel Grün. Um das Drewag-Häuschen herum wurde der Platzcharakter hervorgehoben. Dort dienen künftig Granitblöcken als Sitzgelegenheit. Es wurden noch ein paar mehr Bäume aufgestellt, um den Straßenlärm von der Fritz-Reuter-Straße zu mindern. Die Umgestaltung unter Führung des Amtes für Stadtgrün hat insgesamt 500.000 Euro gekostet.

6 Kommentare zu “Kugelige Spielgeräte am Bischofsplatz

  1. Kommt auf die langen Granitblöcke eigentlich noch was drauf? Sitzfläche aus Holz o.ä.?
    Bin mal gespannt wie lange die Blöcke unbeschmiert bleiben… :-/

  2. Hoffen wir mal das die Spielgeräte auch sinnvoll genutzt werden können und nicht nur zum angucken geeignet sind. Das werde ich mit meinem Junior im kommenden Frühjahr direkt testen ;o)

  3. Heut nachmittag gegen halb vier waren sie schon ausgepackt. Als Spielgeräte hätt ich sie jetzt nicht interpretiert, eher so als Sitzschalen. Hab sie mir aber auch nur im Vorbeigehen angeschaut und mir gedacht, na mal sehen wie lange die besitzbar bleiben….

  4. @Anne: Dann wurden sie wieder verpackt ;)
    Eben waren sie alle schön in schwarz…
    Der Kicker wurde auch schon aufgebaut, ist aber ebenso noch in Folie.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.