Anzeige

tranquillo

Kein BRN-Fest, aber…

Am kommenden Wochenende jährt sich der Gründungstag der Bunten Republik Neustadt (BRN) zum 33. Mal. Nach Willen der benachbarten sächsischen Landeshauptstadt wird keine große Feier stattfinden. Das hat man der veranstaltungswilligen Satire-Partei “Die Partei” deutlich signalisiert.

Im Sommergarten des Stadtteilhauses findet eine "Nicht"-BRN statt.
Im Sommergarten des Stadtteilhauses findet eine “Nicht”-BRN statt.

Dennoch wird es verschiedene Veranstaltungen am kommenden Wochenende geben, zum Teil sogar mit Bezug zur Bunten Republik.

Die Blechlawine trommelt am Freitag um 19 Uhr auf dem Dach von Katy’s Garage anlässlich des 33. Geburtstages der Republik.

Das Stadtteilhaus an der Prießnitzstraße feiert am Sonnabend und Sonntag “keine” BRN. Dazu wird jeweils ab 11 Uhr der Sommergarten im Hof geöffnet. Programmpunkte sind:

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Kommunalwahl-Podium am 15. Mai 2024

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

  • das Stadtteillabor stellt sich vor, basteln für den Stadtteil
  • Fotoforum mit Günter Starke ist zu Gast mit einem besonderen Projekt über die Neustadt, bitte alte und neue Fotos aus dem Viertel mitbringen
  • Foto-Trödelmarkt mit Handabzügen von Günter Starke
  • Projektemarkt mit Projekten aus dem Stadtteilhaus
  • kalte Getränke
  • Am Sonnabend spielen am Abend Schindler & Jenke
  • Am Sonntag gibt es ein Straßenfrühstück.
  • Außerdem ist natürlich das BRN-Musuem am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet

Kunst zwischen Alltag und Ausnahmezustand

Auf der Prießnitzstraße/Ecke Schönfelder Straße ist für das Wochenende ein kleines Straßenfest mit sechs Bands aus dem Bereich Jazz, freie Improvisation und Weltmusik geplant.

Hier das Programm:

Sonnabend, 17. Juni
14.30 bis 16.30 Uhr: Heribert Dorsch/Matthias Macht/Andrea Hofmann (Freejazz)
17 bis 19 Uhr: Ada Greifenhahn & Ferdinand Büchner (Jazz)
19.30 Uhr: Caracou (Gipsy Swing)

Hörprobe Caracou

YouTube

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ2FyYWNvdSAtIFB1dHRpbuKAmSBvbiB0aGUgUml0eiAoTGl2ZSBhdCBUT05ORSBEcmVzZGVuKSIgd2lkdGg9Ijc4MCIgaGVpZ2h0PSI0MzkiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSzZTa2ttakdGRkk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Sonntag, 18. Juni
14 bis 15 Uhr: Martha Laux (Poetry in a moll)
15.30 bis 17.30 Uhr: Lamiks Tura (Weltmusik aus Potsdam)
18 Uhr: Megilleband (Balkan, Klezmer)

Hörprobe Megilleband

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTWVnaWxsZWJhbmQgaW0gS29tdHVyaG9mIFBsYXVlbiIgd2lkdGg9Ijc4MCIgaGVpZ2h0PSI0MzkiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNWpMM25Gb2ctaVE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Die angemeldete und genehmigte nonkommerzielle kultur- und nachbarschaftsfördernde Veranstaltung wird vom Stadtbezirksbeirat Dresden Neustadt unterstützt.

NOT-BRN im Madness

Die Ska-Kneipe auf der Görlitzer Straße lädt zum Konzert mit Empty Pint & The Hot Shots (Rocksteady, Ska, 2Tone) und Aftershow mit Ann Boe am Freitag, ab 19 Uhr. Am Sonnabend, ebenfalls ab 19 Uhr spiellen Attrappe (Punk) und Wirr (Apocalyptic-Punk). Danach legen Toni Magenta und Conny Bravo Scheiben auf.

Antifaschistische Republik Neustadt

Ab 12 Uhr am Sonnabend ruft unter anderem das Bündnis “Hope – fight rasism” zu einer Tanzdemo durch die Neustadt auf.

Ramba Samba

Am Sonntag wird ab 13 Uhr eine rund zweistündige Samba-Parade durch die Republik geben. Start ist am Bischofsweg. Das Ganze wird von Afropa e.V. organisiert und in Kooperation mit dem BRN-Büro und Samba Universo durchgeführt.

Die Parade soll ein Statement für eine offene und pluralistische Gesellschaft mit dem Thema “Demokratie, Vielfalt und Kulturräume für die migrantischen Communities Dresdens” sein.

Sambatrommler und -Tänzer waren immer ein fester Bestandteil des Republikgeburtstages.
Sambatrommler und -Tänzer waren immer ein fester Bestandteil des Republikgeburtstages.

Felder & tenn!s in der Veränderbar

Am Sonnabend spielen ab 20.30 Uhr die Bands Felder & tenn!s in der Veränderbar des “Art der Kultur”-Vereins in der Görlitzer Straße 42, Hinterhaus.

Club Kwang Lee

In dem Club auf der Görlitzer Straße 35 wird es Freitag von 18 bis 24 Uhr, Sonnabend von 16 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 13 bis 20 Uhr Musik (DJs und Gesangperformances) geben. Außerdem werden Bilder von Kerstin Junker ausgestellt. Der Kneipenchor wird am Sonntag 15.30 Uhr auftreten.

BRK statt BRN (Martin-Luther-Straße 1)

Am Freitag gibt es ab 22 Uhr eine Hausparty im Kukulida.
22 Uhr: Surplus Volume – Akustikrap / Gesang
22 bis 23:30 Uhr: Skrap & Efah (Rap-Konzert)
Mitternacht bis 1 Uhr: Arystan (urban tribal global beatz)

Gelöscht: 1 bis 3 Uhr John Bass (Mental Tekno)

Sprout

Jens Pietzonka von der Weinzentrale und Luise Könitz (Sproutfood) laden zu House, Techno & Wein am Sonnabend von 16 Uhr bis Mitternacht im Sproutfood-Garten, Rothenburger Straße 18.

11 Kommentare

  1. “der veranstaltungswilligen Satire-Partei “Die Partei”” … also mal ehrlich, satire hin oder her – Wenn sie wirklich vorgehabt hätten die Veranstaltung zu übernehmen, hätten sie sich schon etwas Mühe geben wollen. Das ganze ist bzw. war doch eine einzige Werbeaktion. Wer sollte denn mit so einer Anmeldung – mit so einem Konzept wirklich glauben, dass das Erfolg hat. Ich finds nicht gut dass ihr es so hervorhebt, als hätte da wirklches Interesse und entsprechender Einsatz dahinter gestanden :-(

  2. Im Club Kwang Lee auf der Görlitzer Straße 35 wird es Freitag 18-24 Uhr, Samstag 16-24 Uhr und Sonntag 13-20 Uhr Musik (DJs und Gesangperformances) geben. Außerdem werden Bilder von Kerstin Junker ausgestellt. Der Kneipenchor wird am Sonntag 15.30 Uhr auftreten.
    Dazu gibts es natürlich Getränke und Sitzgelegenheiten. Danke für’s teilen!!

  3. Hallo Tino, bleiben wir doch bei den Fakten. Die Partei hat nen Antrag auf Durchführung der Veranstaltung gestellt, als Einzelveranstalter. Dieser war so formuliert, dass er von der Stadtverwaltung abgelehnt wurde. Ob die Partei mit mehr Mühe (wenn sie das überhaupt kann) erfolgreicher gewesen wäre oder ob es von vornherein nur eine Satire oder gar eine Werbung in eigener Sache war, ist spekulativ. Und dafür bin ich nicht zuständig.

    Und über die Ablehnung haben wir ausführlich berichtet.

  4. @Tino BRN war immer, was die Neustädter und deren Besucher daraus machten. Also einfach machen und alle anderen wegtreten lassen! Funktioniert es nicht mehr, weil sich die heutigen Bewohner zu fein bzw. zu schade oder anders unfähig sind, dann ist es eben durch.

  5. Btw, am Wochenende gibts auch das Nicht-Elbhangfest. Mit Drachenbootrennen und diversen anderen Aktivitäten.

  6. Aber jetzt fand gleichzeitig das Westhangfest statt, da war es laut Pressebildern auch heftig voll – zumindest auf der Gorbitzer Höhenpromenade.

Kommentare sind geschlossen.