Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Dave macht Wave

Aus zehn mach drei Tage, aus Herbst mach Frühjahr, aus D mach W. Bevor “Dave” mit dem großen Jubiläumsjahrgang im Oktober mit Synths und Fanfaren den zehnten Jahrgang feiert, gönnt sich das Dresdner Festival für Clubkultur im Mai einen kleinen Ableger.

“Wave” kommt als kleiner Weekender daher, der von Freitag bis Sonntag alles in die Waagschale werfen will, was Clubkultur in Dresden so attraktiv macht. Nur eben im Kleinformat.

Oxo Oho live im Sektor zum WAVE-Weekender
Oxo Oho live im Sektor zum WAVE-Weekender

Konzert im Sektor

Los geht es am Freitag mit Wave-Concert, bei der Sektor Evolution zur Konzertlocation wird. Als Hauptact spielen die wunderbaren OXO OHO und Cocktail Napkin.

In der Groovestation werden unterdessen nicht nur Hip-Hop-Headz bei der schweißtreibenden “Wave x Youngins Night” glücklich, bevor in der Koralle drei DJs bei “Wave On!” die Partynacht dirigieren.

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Villandry

Anzeige

Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

Blitzumzug

Wave-Con und Plattenflohmarkt

Der Sonnabend steht dann zunächst im Zeichen der Wave Con in der Groovestation, die Labelmarkt und Kulturbuchhaltungs-Workshop miteinander vereint. An gleicher Stelle findet zudem der 1. Dresdner Plattenflohmarkt statt.

Wave-Con mit Labelmarkt. Foto: PR, Archive 2018 Dave.
Wave-Con mit Labelmarkt. Foto: PR, Archive 2018 Dave.

In der Nacht wird dann die Keimzelle des Dave-Festivals wiederbelebt, das vor zehn Jahren als fixe Idee bei der Soliparty für den von einem Brand betroffenen Plattenladen Fat Fenders begann.

Die Wave-Musikfreund*innen Party greift diesen Gedanken auf und präsentiert auf drei Floors die besten Exemplare aus Dresdens Underground-DJ-Schatulle.

Dave 2022 im Sektor - Foto: Robby Klee
Dave 2022 im Sektor – Foto: Robby Klee

Am Sonntag gibt es dann eine “WAVEterhour X KurSoundz” in der Festivalbar des Vertrauens, die sonst als Plan B (Görlitzer Straße) bekannt ist. Das DJ-Veteranen-Kollektiv versucht dann mit seinem Sound die vergangenen Tage nochmal Revue passieren zu lassen.

Anzeige

Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch