Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Nordische Chormusik in der Garnisonkirche St. Martin

Nordische Chormusik bei „Musik an St. Martin“ am Sonntag, dem 23. April, 17 Uhr in der ehemaligen Garnisonkirche.

Garnisonkirche St. Martin - Foto: Archiv/Yousef Safwan
Garnisonkirche St. Martin – Foto: Archiv/Y. Safwan

Am Sonntag gastiert der nordische Kammerchor „anima nordica“ in der katholischen Kirche St. Martin in der Dresdner Neustadt. Stephan Schönfeld leitet den 24-stimmigen Chor. Das Programm steht unter dem Thema Spår [Spuren, Pfade] und verspricht eine Stunde voller Entdeckungen, mit wunderbaren Kompositionen von Janson, Wikander, Gustafsson und Whitacre.

Der gemischte Kammerchor „anima nordica“ entstand 2017 unter dem Dach der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden Blasewitz. Die Sänger eint die Begeisterung für Chormusikkultur und die Lebensweise Nordeuropas: Eine Vorstellung von klarem, freischwebendem Klang nordischer Prägung, vereint mit warmherziger, offener und natürlicher Ausstrahlung.

Der Chor möchte ein Stück Skandinavien lebendig werden zu lassen und von Dresden aus einen Abdruck in der Chormusiklandschaft des Nordens zu hinterlassen. Dabei will der Chor mit seiner Musik bewegen – die Sänger, das Publikum und seine Umwelt. Und er will Verbindungen schaffen: Miteinander, füreinander und für alle, die danach suchen.

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Blitzumzug

Musik an St. Martin

  • Sonntag, 23. April, 17 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
  • Veranstalter der Reihe „Musik an St. Martin“ ist die Katholische Pfarrei St. Martin.
  • St. Martin ehemalige Garnisonkirche, Stauffenbergallee 9 h, 01099 Dresden
  • Chor “anima nordica