Anzeige

tranquillo

Man reist wieder

Wenn man Frank Schulz so sieht, ahnt man nicht, wie schwer die vergangenen drei Jahre waren. Der Reiseveranstalter von der Bautzner Straße strahlt wie eh und je. Inzwischen kann er auch schon wieder vorsichtig in die Zukunft blicken. „Im Dezember hatten wir wieder so viele Buchungen, wie vor der Pandemie“, sagt er.

Frank Schulz in der Reisekneipe an der Görlitzer Straße. Immer mittwochs gibt es hier Reiseberichte aus aller Welt.
Frank Schulz in der Reisekneipe an der Görlitzer Straße. Immer mittwochs gibt es hier Reiseberichte aus aller Welt.

Schulz-Aktiv-Reisen, das sind besondere Gruppen-Urlaube in der ganzen Welt. Das Neustädter Unternehmen ist der älteste Spezialveranstalter für Natur- und Erlebnisreisen in Ostdeutschland. Dass man als Fernreiseunternehmen immer mal wieder einige Länder nicht anbieten kann, das gab es in der Geschichte von Schulz Aktiv schon häufiger. Aber dass es fast gar keinen Auslandsurlaub mehr gibt, wie im 2020, das hat Schulz auch noch nicht erlebt. „Damals mussten wir erst darum kämpfen, unsere Urlauber wieder zurück nach Deutschland zu bringen, dann um die Stornierungen bei den Partnerunternehmen“. Danach musste Schulz die Mitarbeiter*innen in die Kurzarbeit schicken.

Statt elf Millionen Euro Umsatz, wie noch 2019 erwirtschaftete das Unternehmen 2020 und 2021 jeweils nur noch drei Millionen. Im vergangenen Jahr ging es dann schon wieder vorsichtig aufwärts und nun hofft Schulz und sein Team darauf, an die Vorkrisen-Zeiten anzuknüpfen. Dass sie durch die Krise gekommen sind, hat er zwei Faktoren zu verdanken. Zum einen den staatlichen Hilfen, zum anderen den treuen Stammkunden, die ganz häufig ihre Anzahlung einfach im Unternehmen gelassen haben und nun erst nach und nach das Guthaben abreisen.

Frank Schulz auf den Seychellen - Foto: PR/schulz aktiv reisen
Frank Schulz auf den Seychellen – Foto: PR/schulz aktiv reisen

„Wir waren immer dran, sobald ein Land seine Grenzen öffnete, boten wir wieder Reisen an“, sagt er. Aber es habe sich schon ganz ziemlich verschoben. Bis zum Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine machten Reisen nach Russland aufgrund der besonderen Expertise von Schulz Aktiv Reisen einen Anteil von 10 Prozent am Umsatz aus. Diese Reisen und auch Angebote in der Ukraine liegen auf Eis. Dafür wird Europa jetzt stärker nachgefragt. „Vor allem im Süden mit Spanien, Griechenland, Azoren und Portugal sind die Ziele unserer Reisenden“, so Schulz. Eine seiner Lieblingsstrecken sei ein Wanderweg entlang des alten Fischertrails an der Algarve.

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

Anzeige

Crystal F - Alter Schlachthof

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Aktiv reisen

„Aktiv steht auch für den Blick über den Tellerrand, für die Begegnung mit anderen Kulturen und Lebenskonzepten“, sagt Schulz. Das sei eine enorme Bereicherung. Daher gehöre der Besuch in einer Dorfschänke oder die Übernachtung in familiengeführten Unterkünften ebenso zum Konzept wie die Aktivitäten, welche die Gäste rein körperlich in Bewegung bringen.

Immer passend zum Anspruch und zum Potential ihrer Gäste haben die „Schulzis“, wie sie liebevoll von ihren Stammgästen genannt werden, mehr als 200 Reisen auf fünf Kontinenten entwickelt. Hier werden Genusswanderer, Ruhesuchende, Naturliebhaber und Freunde entspannter Erlebnisreisen ebenso fündig wie Wintersportler, Gipfelstürmer oder sogar Marathon-Läufer. Selbst Yoga oder Qi Gong wurde in ausgewählte Reisen integriert. Kreuzfahrten und Busreisen sind nicht im Angebot, sie passen nicht zur Philosophie.

Eines der Reiseziele: Wanderungen durch die Sierra de Aitana in Spanien - Foto: PR/schulz aktiv reisen
Eines der Reiseziele: Wanderungen durch die Sierra de Aitana in Spanien – Foto: PR/schulz aktiv reisen

Der Dresdner Aktivreiseveranstalter ist seit 33 Jahren weltweit auf der Suche nach dem Besonderen – und hat es in über 100 Ländern gefunden. Bei aller Vielfalt haben die Reisen einiges gemeinsam. Das ist zum einen das Prinzip der kleinen Gruppen mit maximal zwölf Reisenden und damit die enorme Flexibilität, wenn sich spontan am Wegesrand ein besonderes Erlebnis anbietet. Zum anderen punkten die „Schulzis“ mit ihren deutsch-sprachigen, meist einheimischen Reiseleitern, die ihre Gäste mit viel Herz zu Bekanntem und zu manchem Geheimtipp in ihrem Land begleiten.

Stand auf der Reisemesse

Noch ein bisschen kleiner als in den Vorjahren, wo Schulz eigene „Reisetage“ organisierte, aber immerhin mit eigenen Stand in Halle 4 dabei ist Schulz Aktiv bei der Dresdner Reisemesse. Außerdem gibt es täglich 14 bis 16.30 Uhr halbstündige Vorträge im Erlweinsaal der Dresdner Messe. Hier werden vor allem die neuen Reisen und Ziele vorgestellt. So geht es zum Beispiel auf die Seidenstraße nach Usbekistan, in die Wandergebiete auf Kreta, in die Bergwelt nach Nepal und auf die Spuren der Inka nach Peru.

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Crystal F - Alter Schlachthof

Für die Reisemesse vom 27. bis 29. Januar in der Dresdner Messe verlost das Neustadt-Geflüster zweimal zwei Freikarten. Bei Interesse, bitte eine eindeutige Ergänzung schreiben.

schulz aktiv reisen

Artikel teilen

19 Ergänzungen

  1. Hallo,

    ich habe auch ein sehr großes Interesse an der Verlosung der Freikarten für die Reisemesse in Dresden.

    Grüße
    Johann

  2. Falls es noch geht, würde ich auch erstmalig an Verlosung und Reisemesse teil nehmen.

    Reisen aber schon immer individuell und möchten nun auch vielleicht mehr wandernd uns auf dem Wege machen.
    Nach Kreta, Griechenland, ja Portugal- wäre einmal Spanien dran.
    Aber ist der alte Fischertrail Portugal tatsächlich an der Algarve?
    Er liegt doch mehr an der Westküste?
    Also Antworten auf der Messe sehr gern!

    Claudia

  3. Hallo, ich möchte gern an der Reisemesse teilnehmen, da dieses Jahr meine erste Fernreise über den Ozean fest eingeplant ist :) Die Freikarten zu gewinnen würde mich sehr freuen!

  4. Guten morgen, ich möchte sehr gern an der Verlosung der Freikarten teilnehmen, da ich noch keine Idee habe wo es hingehen soll, würde ich mich auf der Messe gern inspirieren lassen. Danke und VG Jana

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert