Barneby statt La Rue

Barneby statt La Rue

Barneby statt La Rue


Max vor seiner kleinen Kneipe - Foto S. Baumgärtel

Max vor seiner kleinen Kneipe - Foto S. Baumgärtel

Traurig aber wahr, die kleine französische Kneipe mit dem wohl unterhaltsamsten Wirt der Neustadt, kurz das La Rue, hat vor einiger Zeit dicht gemacht. Ein schnöder Zettel am Schaufenster erklärt, dass hier auf der Görlitzer Straße demnächst die Spielbar Barneby entstehen soll.

Über das La Rue und den Wirt habe ich das eine oder andere Mal berichtet. Und jetzt plagt mich das schlechte Gewissen, war ich vielleicht doch zu selten in dem Lokal, die Speisen waren immer lecker. Eine Träne für das La Rue sei mir gestattet.

Das Foto links wird mit freundlicher Genehmigung von S. Baumgärtel vom Dresden Lexikon veröffentlicht.

Inzwischen gibt es schon eine Internetadresse, der Inhalt lässt aber auf sich warten.


Anmerkung 2011: Mit dem Barneby ist inzwischen erfolgreich eine Spielekneipe eingezogen.

linie

11 Kommentare zu “Barneby statt La Rue

  1. zwanzigtausend
    11. Februar 2009 at 18:27

    Yet another Sinnloskneipe to come auf der Görli…

  2. peter
    12. Februar 2009 at 17:04

    @zwanzigtausend: jepp…

    Schade eigentlich… gibts mehr hintergründe?

  3. 12. Februar 2009 at 18:58

    Ich weiß zumindest noch keine …

  4. CvC
    12. Februar 2009 at 21:59

    Als Mitbewerber um die Räume kann ich euch folgende Informationen geben:
    Das La Rue war schlicht und ergreifend Pleite, die Miete seit 1 Jahr nicht bezahlt und die Einrichtung gepfändet. Dies mag sicherlich auch damit zusammenhängen, dass das La Rue mehrfach aufgrund der hygienischen Zustände kurzzeitig schließen musste.
    Der jetzige Betreiber setzt bewusst auf das Spielebar-Prinzip da es dazu seiner Meinung nach keine Alternative in der Neustadt gibt. Möge er sich damit beweisen.

  5. Ansgar
    13. Februar 2009 at 10:08

    Dann geben wir den „Neuen“ eine Chance sich zu beweisen. Immerhin hat das Barneby ein erfolgreich erprobtes Nutzungskonzept und könnte die Neustadt wahrlich bereichern. Nach meinen Infos soll es auch wieder einen Biergarten im Sommer geben … Also viel Erfolg, man sieht sich!

  6. matze
    16. März 2009 at 04:42

    Endlich neuer wind. La Rue hat ausgedient. Es war nicht nur das Essen im La Rue schlecht,sondern auch der Service, sofern einer vorhanden war. Über 60min auf einen Kaffee warten… Bei näherer Betrachtung, während ich warten musste, ist mir der Dreck im Laden aufgefallen. Schmutzige Fenster, Spinnenweben, Schimmel an der Decke.

    Ich war letzten Samstag im neuen Barneby. Kann ich jeden empfehlen. Das Konzept ist eine super Idee. Ich komme jetzt öfters mit meiner Freundin zum Kartenspielen. Sehr nette Bedienungen und top Preise!

    LG
    der Matze

  7. 25. April 2009 at 21:54

    Schade eigentlich, hab im La Rue immer gut und gern gegessen und die Bedienung war freundlich und zügig, da verliert die Neustadt wohl eine Kultkneipe. Danke für die Hintergrundinformationen!

  8. chuck_norris
    6. Mai 2009 at 00:11

    Über das La Rue weiß ich auch nur, dass es dicht gemacht hat weils Geld alle war … der Zustand vor der Renovierung soll auch nicht gerade appetitlich gewesen sein … Das is aber nur HörenSagen …

    Ich war letzte Woche mit ein paar Leuten dort spielen. Das Wetter war super, also haben wir den Biergarten genutzt (sehr praktisch für die Raucher :)
    Die Bedienung war klasse, die Preise echt fair und die Kneipe is richtig gut gelungen. Ich kanns nur weiterempfehlen, is auf jedenfall mindestens einen Besuch wert.

    PS: Lasst euch nicht von der Front täuschen, da gehts noch ca. 50m hinter in größere Räume und zum Biergarten ^^

  9. moe sislak
    24. Februar 2010 at 18:01

    Mir hats im LR immer gut gefallen…, naja, bis auf ein paar mal wenn Max schlechte Laune hatte. Ansonsten habe ich dort oft Dinge erlebt, die man sonst nicht erleben kann. Mitkochen, Mitbedienen, Erlebnisgastronomie eben, die oft etwas chaotisch war. Man wusste auch nie was einen erwartete. Dem Max auf jeden Fall alles Gute, die Neustadt hat mit ihm und seinem Restaurant ein Original verloren.

    Gruß, M.

  10. Jens h.
    22. August 2011 at 19:09

    Also ich habe da selbst meine Ausbildung zum Koch erfolgreich abgeschlossen und ich kann beurteilen das da keine hygienischen Mängel bestanden, denn jeden Tg um 14 Uhr haben wir lehrlinge den Laden auf klarschiff gebracht und was man erleben konnte gibt es kein 2. Mal . Das war wirklich ein geiler Laden Danke dir Max das du mir diese Zeit ermöglicht hast.
    Und denn anderen einfach mal nix melden wenn man es nie gesehen hat DANKE!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie