Anzeige

Blitzumzug

Yoga auf dem Alaunplatz

Der Palaissommer zieht in diesem Jahr um und findet bekanntlich nicht mehr im Park des Japanischen Palais statt. Dafür wird das Kulturfestival gleich an drei neuen Standorten sein – auf dem neuen Open-Air-Gelände am Ostra-Dome neben dem Messe-Gelände, auf dem Neumarkt an der Frauenkirche und auf dem Alaunplatz.

Probe-Yoga auf dem Alaunplatz mit Jörg Polenz (Mitte)
Probe-Yoga auf dem Alaunplatz mit Jörg Polenz (Mitte)

Mit letzterem will das Team weiter einen Fuß in der Dresdner Neustadt haben und präsentiert das Thema Yoga. Heute hat Polenz mit acht Yogalehrerinnen und Yogalehrern den Platz schon einmal getestet. „Seit 2011 gehört Yoga zum Palaissommer“, sagt Polenz, der in dem neuen Standort auch Chancen sieht. „Im Alaunpark sind wir mitten im Herz der Neustadt und nah bei den Neustädtern und Neustädterinnen. Die Wege sind kurz und fußläufig, der schattige Platz mitten auf der Wiese ist optimal geeignet auch für viele Besucher und wir werden von vielen gesehen.“ Er hofft, dass mit dem kostenfreien Angebot weitere Menschen auf den Palaissommer und Yoga aufmerksam werden.

Von den Yogi war zu hören, dass sie vor allem auf die nachmittäglichen Stunden sehr gespannt sind. Der Park ist um diese Zeit schon ziemlich voll, und man werde sehen, wie sich das einfügt. Treff ist etwas weiter nördlich als im Bild in der Nähe der Kita.

Yoga auf dem Alaunplatz

  • 23. Juli bis 21. August, wochentags immer von 8 bis 9 Uhr sowie von 18 bis 19 Uhr. Am Wochenende jeweils von 9 bis 10 Uhr.
  • Auf dem Programm stehen zum Beispiel Qi Gong, Strala Yoga, Hatha Yoga, Kundaliniyoga und Waldyoga, aber auch Partner- und Kinderyoga.
  • Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Der Palaissommer fand von 2009 bis 2021 auf der Wiese hinter dem Japanischen Palais statt. In diesem Jahr hatte der Mitbewerber Thomas Jurisch ein höheres Gebot für die Nutzung der Wiese abgegeben und so den Zuschlag für einen Fünfjahresvertrag erhalten.

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Massage-Laden

Artikel teilen

3 Ergänzungen

  1. „der schattige Platz mitten auf der Wiese“ – Schattigkeit und Wiese sind auf obigem Bild besonders gut zu sehen.

  2. Na, nicht dass der findige Herr Polenz ein Neustadt-Festival mit Eso-Touch plant. Er muss sich ja nun umorientieren, da der böse Herr Jurisch ihm seinen Palaissommer weggenommen hat.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.