56-Jähriger beraubt – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr ist ein 56-Jähriger auf dem Alaunplatz von zwei Unbekannten geschlagen und anschließend beraubt worden. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen schweren Raubes. Der Mann wurde zunächst im Bereich Görlitzer Straße/Bischofsweg durch die späteren Täter aufgefordert, mit in den angrenzenden Park zu kommen. Der 56-Jährige war der Aufforderung gefolgt. Dort schlugen die Unbekannten unvermittelt auf den Mann ein und raubten im schließlich Portemonnaie und Handy. Zu den Räubern konnte der Geschädigte lediglich angeben, dass es sich um zwei Männer handelte.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Überfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den zwei unbekannten Räubern machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

5 Kommentare zu “56-Jähriger beraubt – Polizei sucht Zeugen

  1. so ungefähr zur selben Zeit wurde ich von der Polizei angehalten weil ich auf dem Fußweg mit dem Rad unterwegs war.
    ich würde ja Fußgänger (Da waren um die Zeit aber keine.) gefährten.
    Ich verstehe das sogar, die Sicherheit der Bürger geht halt vor.

  2. schon traurig was so in der neuse abgeht…tja wenn se kein geld mehr für drogen oder die spielo haben drehen sie durch…

  3. @01097: Schön ist es nicht. Aber ich erinnere daran, dass wir zum Jugendheim „Martin Andersen Nexø“ auch immer Scheune gesagt haben. Jeder Jugend ihren eigenen Slang.

  4. lol jugend…..dafür bin ich zu alt.. und wenn dich neuse stört dann ersetz es doch durch bezik! :) und leider hat dein post nix mit dem artikel zu tun… FAIL!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.