Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Buddeln für schnelles Internet

Seit einigen Tagen wird an der Rothenburger Straße gebaggert und gebuddelt. Wie Nora Weinhold von der Sachsen-Energie mitteilt, handelt es sich hierbei um den Anschluss des Gymnasium Dreikönigschule an das Glasfasernetz. Die Arbeiten sollen bis spätestens Ende nächster Woche abgeschlossen sein. Die Arbeiter der Sachsen-Energie verlegen die Rohrleitungen.

Neue Rohre für schnelle Glasfaseranbindung.
Neue Rohre für schnelle Glasfaseranbindung.

Das Glasfaser-Ausbauprojekt der Stadt Dresden für kommunale Einrichtungen wurde bereits 2019 gestartet und wird voraussichtlich im kommenden Jahr abgeschlossen. Das Breitband-Ausbauprojekt heißt „Stadtnetz 500+“. Dabei werden vor allem Schulen, aber auch viele andere kommunale Standorte, insgesamt rund 400 an den bestehenden Glasfasernetz-Verbund der Landeshauptstadt, der Sachsen-Energie und der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) angeschlossen. Dafür wird das vorhandene, rund 550 Kilometer lange Glasfasernetz um rund 60 Kilometer erweitert. Gleichzeitig werde die alten Datennetzanschlüsse auf Kupferbasis abgeschaltet. Mit der Planung und Errichtung der Anschlüsse ist das Unternenhmen Sachsen-Netze beauftragt.

Ein solcher Breitbandanschluss über Glasfaserverbindung ermöglicht einen Parallelbetrieb und Zugang zu verschiedenen Netzen (bspw. pädagogisches Netz und Verwaltungsnetz der Schulen), dem städtischen Verwaltungs- und Kommunikationsnetz, dem Netzwerk für Gebäudeleittechnik und Energiemanagement sowie einen Internetzugang von zunächst avisierter Bandbreite von 1 Gigabit/Sekunde je Nutzeradresse (erweiterbar).

Der Fußweg auf der Rothenburger ist temporär gesperrt.
Der Fußweg auf der Rothenburger ist temporär gesperrt.
Artikel teilen

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

Anzeige



Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.