Anzeige

Giant Rooks in der Jungen Garde

Fliesen in der Neustadt – Teil LVII

An vielen Häusern der Neustadt kleben Fliesen an den Wänden, viele von ihnen sind künstlerisch gestaltet. Manche führen ein späteres Eigenleben und werden umgestaltet. Andere Fliesen wiederum bleiben über Jahre hinweg nahezu unberührt. Die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Teil 57

Das runde Schild mit der 10 drauf, ist keine Kunstfliese, sondern die Hausnummer.
Das runde Schild mit der 10 drauf, ist keine Kunstfliese, sondern die Hausnummer.

An der Kamenzer Straße Nummer 10, zwischen Schönfelder und Louisenstraße klebt dieses kleine Fliesen-Ensemble. Eine lunschende Diskette (rot), ein grimmiger Alien, zwei Comicfiguren und der legendäre Ruby Goldfish umranken das Hausnummernschild. Ob es sich dabei um eine ungespeicherte Gedenkfliese für einen rubinroten Goldfisch handelt, bleibt vorerst unklar. Auf seiner Facebook-Fanpage schwimmt er noch ganz munter. Interessanterweise ist das Fliesenensemble in einer ordentlichen Höhe angebracht. Da muss der Klebekünstler schon fast mit dem Klappstuhl unterwegs gewesen sein. Allerdings hilft die Höhe auch sich von FBS und CZF und anderen Tags abzusetzen.

Fliesen-Serie

Fast jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich in der Rubrik Fliesenkunst.

Fliesen-Ensemble an der Kamenzer Straße
Fliesen-Ensemble an der Kamenzer Straße
Rudy Goldfish
Rudy Goldfish
Das rote ist übrigens eine Diskette. Die jüngeren Leser mögen es googeln.
Das rote ist übrigens eine Diskette. Die jüngeren Leser mögen es googeln.

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Archiv der Avantgarden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Ausnahmezustand

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Downtown Dresden - 1 Eintritt, 2 Clubs, 3 Floors