Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Kultursommer unterm Hochhaus

Die „Blaue Fabrik“, die seit ein paar Jahren in der grünen Villa am alten Leipziger Bahnhof residiert, eröffnet in der kommenden Woche eine Außenstelle am Albertplatz, genauer gesagt an der Antonstraße, direkt vor dem Simmel-Hochhaus. Damit ist die „Blaue Fabrik“ Teil des „Kultursommer 2021“ – mit einer eigenen Bühne. Von Montag bis Sonnabend sind insgesamt 18 Konzerte geplant, immer schön über den Nachmittag verteilt.

Ab Montag: Konzertbühne vor dem Simmel-Center
Ab Montag: Konzertbühne vor dem Simmel-Center

Programm zum Summer Open Air

  • Montag 12. Juli – Jazzkollektiv Dresden präsentiert:
  • 13 Uhr „Never default“
  • 15 Uhr Flosse
  • 17 Uhr Bahnhof Motte
  • Dienstag 13. Juli – Neustadt Art Kollektiv präsentiert:
  • 13 Uhr Caracou – Chansons et jazz
  • 15 Uhr Steve Voltz mit Jan Hoyer am Sax
  • 17 Uhr Tini Bot mit Philipp Rösch am Kontrabass
Tini Bot bei einem Auftritt im Groove-Amt-Record-Store
Tini Bot bei einem Auftritt im Groove-Amt-Record-Store
  • Mittwoch 14. Juli – Blaue Fabrik präsentiert:
  • 13 Uhr Suena Flamenco
  • 15 Uhr BalkonOrchester „Papamino“ feat. Cat Henschelmann
  • 17 Uhr Richard Ebert Quartett
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Donnerstag 15. Juli – Neustadt Art Kollektiv präsentiert:
  • 13 Uhr Andi Valandi & Band
  • 15 Uhr LonA
  • 17 Uhr The Melmacs
  • Freitag 16. Juli – Jazzkollektiv Dresden präsentiert:
  • 13 Uhr Alexander Rueß – Florian Lauer – Tobias Fröhlich
  • 15 Uhr Reinfeld/ Ribeiro / Rehm
  • 17 Uhr Paul Immel Band
  • Sonnabend 17. Juli – Blaue Fabrik präsentiert:
  • 13 Uhr Misses Columbo
  • 15 Uhr Blenderman
  • 17 Uhr Berthold Brauer – Felix Henkelhausen – Florian Lauer
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.