Anzeige

Zahnarztpraxis Zlatina Böswetter

Neustadt-Kinotipps ab 1. Juli

Seit heute ha­ben die Ki­nos wie­der ge­öff­net. In den Neu­städ­ter Ki­nos Tha­lia und Schau­burg gibt es in die­ser Wo­che gleich acht Neu­starts, in­klu­sive dem Os­car-Ge­win­ner. Das Neu­stadt-Ge­flüs­ter ver­lost Freikarten. 

Thalia und Schauburg: Bundesstart: "Nomadland"

Nomadland
No­mad­land

Nach dem wirt­schaft­li­chen Zu­sam­men­bruch ei­ner Fir­men­stadt im länd­li­chen Ne­vada packt Fern (Fran­ces Mc­Dor­mand) ih­ren Lie­fer­wa­gen und macht sich auf den Weg, um als mo­derne No­ma­din ein Le­ben au­ßer­halb der kon­ven­tio­nel­len Ge­sell­schaft zu führen. 

Da­für gab’s im Sep­tem­ber des Co­rona-Jahrs 2020 den Gol­de­nen Lö­wen bei den Film­fest­spie­len in Ve­ne­dig und im April 2021 war "No­mad­land" der große Ge­win­ner der Os­car-Ver­lei­hung – Bes­ter Film, Beste Re­gis­seu­rin, Beste Haupt­dar­stel­le­rin – was will mensch mehr? Im Tha­lia im Ori­gi­nal mit Untertiteln

Schauburg: Bundesstart: "Rosas Hochzeit"

Rosas Hochzeit
Ro­sas Hochzeit

2019, Va­len­cia, Spa­nien – mit ih­ren 45 Jah­ren ist Rosa ei­gent­lich eine Frau im bes­ten Al­ter, doch von der ge­gen­wär­ti­gen Si­tua­tion doch arg ge­for­dert: ne­ben ih­rer Ar­beit als Kos­tüm­bild­ne­rin beim Film wird sie von ih­rer dys­funk­tio­na­len Fa­mi­lie beansprucht. 

An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Sachsen-Ticket

Ihre Toch­ter Li­dia lebt mit ih­rem ab­we­sen­den Ehe­mann Johnny in Man­ches­ter, küm­mert sich um ihre klei­nen Zwil­linge und ist mit der aus­schließ­li­chen Mut­ter­rolle äu­ßerst un­zu­frie­den. Sie reist – um dem Gan­zen zu ent­flie­hen – in ihre Ge­burts­stadt Be­ni­cas­sim, will die ehe­ma­lige Schnei­de­rei ih­rer Mut­ter be­su­chen und be­ginnt zu träu­men… Wie wäre es, ein ei­ge­nes Ge­schäft zu er­öff­net? Wie wäre es zu hei­ra­ten? Am bes­ten den Men­schen, der viel zu lange ver­nach­läs­sigt wurde – sich selbst!

Thalia: Bundesstart: "Acasa, My Home"

Acasa, My Home
Acasa, My Home

Die Fa­mi­lie En­ache lebte zwei Jahr­zehnte lang mit ih­ren neun Kin­dern in ei­ner Hütte in der Wild­nis des Bu­ka­res­ter Del­tas: ein ver­las­se­nes Was­ser­re­ser­voir und ei­nes der größ­ten städ­ti­schen Na­tur­re­ser­vate der Welt. Als das Ge­biet in ei­nen öf­fent­li­chen Na­tio­nal­park um­ge­wan­delt wird, sind sie ge­zwun­gen, ihr bis­he­ri­ges Le­ben hin­ter sich zu las­sen und in die Stadt zu zie­hen – eine völ­lig neue Realität.

Schauburg: Bundesstart: "Weißbier im Blut"

Weißbier im Blut
Weiß­bier im Blut

Der Duft von Kuh­fla­den weht über dem ab­ge­le­ge­nen, hoch­ver­schul­de­ten Holz­ner­hof, als Kom­mis­sar Kreu­zeder den Tat­ort be­tritt: In der Scheune un­ter dem Mäh­dre­scher liegt – in seine Ein­zel­teile zer­legt – eine nicht zu iden­ti­fi­zie­rende Lei­che. Nur sehr wi­der­wil­lig macht sich der einst beste Kom­mis­sar Nie­der­bay­erns an den Fall, denn in­zwi­schen ver­bringt Kreu­zeder seine Zeit statt am Schreib­tisch lie­ber im Wirts­haus, wo er so ganz ne­ben­bei das Herz der üp­pi­gen Kell­ne­rin Gerda Bich­ler erobert.

Schauburg: Bundesstart: "Vor mir der Süden"

Vor mir der Süden
Vor mir der Süden

1959, Ita­lien; Pier Paolo Pa­so­lini setzt sich im li­gu­ri­schen Ba­de­ort Ven­ti­miglia in sei­nen Fiat Mil­le­cento und um­run­det ein­mal die ita­lie­ni­sche Küste. Der Form des be­rüch­tig­ten Stie­fels fol­gend, fährt er 3.000 Ki­lo­me­ter bis hin­auf nach Tri­est. Seine au­ßer­ge­wöhn­li­che Reise gilt 60 Jahre spä­ter als ein­zig­ar­ti­ges Do­ku­ment eu­ro­päi­scher Kulturgeschichte. 

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Kieferorthopädie

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Fit together mit Claudia Seidel

In »Vor mir der Sü­den« be­gibt sich der deut­sche Fil­me­ma­cher Pepe Dan­quart auf Pa­so­li­nis Spu­ren. Die da­ma­lige Um­run­dung un­ter­nimmt auch Dan­quart als flie­gen­der Fla­neur im Fiat Mil­le­cento und blickt auf Um­brü­che – nicht nur in ei­nem Land, son­dern auf ei­nem gan­zen Kontinent.

Thalia: Bundesstart "100% Wolf"

100 Prozent Wolf
100 Pro­zent Wolf

Im Mit­tel­punkt von »100% Wolf« steht Freddy Lu­pin, Erbe ei­ner stol­zen Fa­mi­lie von Wer­wöl­fen. Er ist sich si­cher, dass er der furcht­erre­gendste Wer­wolf al­ler Zei­ten wer­den wird und ist ent­spre­chend ge­schockt, als sein ers­tes „War­fing“ schief geht und ihn in ei­nen wil­den Pu­del verwandelt.

Schauburg: Bundesstart: "Bundesstart: Ich bin dein Mensch"

Ich bin dein Mensch
Ich bin dein Mensch

Alma ist Wis­sen­schaft­le­rin am be­rühm­ten Per­ga­mon-Mu­seum in Ber­lin. Um an For­schungs­gel­der für ihre Ar­beit zu kom­men, lässt sie sich zur Teil­nahme an ei­ner au­ßer­ge­wöhn­li­chen Stu­die über­re­den. Drei Wo­chen lang soll sie mit ei­nem ganz auf ih­ren Cha­rak­ter und ihre Be­dürf­nisse zu­ge­schnit­te­nen hu­ma­no­iden Ro­bo­ter zu­sam­men­le­ben, des­sen künst­li­che In­tel­li­genz dar­auf an­ge­legt ist, der per­fekte Le­bens­part­ner für sie zu sein.

Thalia: Bundesstart "Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker"

Peter Hase II - ein Hase macht sich vom Acker
Pe­ter Hase II – ein Hase macht sich vom Acker

Der lie­bens­werte, schel­mi­sche Hase Pe­ter kehrt wie­der zu­rück. Bea, Tho­mas und die Ha­sen ha­ben eine Patch­work-Fa­mi­lie ge­grün­det, aber auch wenn er sich red­lich be­müht, ge­lingt es Pe­ter nicht, sei­nen Ruf als klei­ner Schla­wi­ner los­zu­wer­den. Als er sich auf ein Aben­teuer au­ßer­halb des Gar­tens ein­lässt, fin­det er sich in ei­ner Um­ge­bung wie­der, wo seine spitz­bü­bi­sche Art gut an­kommt. Aber als seine Fa­mi­lie al­les ris­kiert, um ihn wie­der zu fin­den, muss Pe­ter sich selbst fra­gen, was für ein Hase er sein will.

Neustadt-Kinotipps ab 1. Juli: Freikarten

  • Das Neu­stadt-Ge­flüs­ter ver­lost diese Wo­che je­weils zwei Frei­kar­ten für Schau­burg und Tha­lia für die lau­fende Ki­no­wo­che, also bis Mitt­woch. Bitte im Kom­men­tar den ent­spre­chen­den Film an­ge­ben. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen. Die Ver­lo­sung fin­det am Sonn­abend statt.
  • Alle Dresd­ner Ki­nos und Filme un­ter www.kinokalender.com
Ar­ti­kel teilen

44 Ergänzungen

  1. Also, „Ich bin dein Mensch“ möchte ich un­be­dingt se­hen. Un­be­dingt. Mög­li­cher­weise in Be­glei­tung ei­nes Androiden.

  2. So eine rie­sen Freude! End­lich wie­der Kino in der Neu­stadt!! Ich würde mich sehr über 2 Kar­ten für No­mad­land im Tha­lia freuen.

  3. Hu, hu…ich be­kunde ein­deu­ti­ges In­ter­esse an "No­mad­land" und freue mich , daß es end­lich wie­der ins Kino ge­hen kann..sonnige Grüße aus der Ufer­zone und Flos­sen gedrückt.

  4. Wür­den uns sehr über Kar­ten : Weiß­bier im Blut " in der Schau­burg freuen :)
    Liebe Grüße

  5. Hi!
    Ich würde mich wahn­sin­nig über Kar­ten für „Ich bin dein Mensch“ in der Schau­burg freuen :):):)
    Liebe Grüße!!

  6. Ich würde mich freuen, nach den vie­len Mi­nu­ten des War­tens aufs Test­ergeb­nis in der Schau­burg, dort mal wie­der ei­nen Film se­hen zu dür­fen, am liebs­ten "No­mad­land" :)

  7. Juchu…endlich wie­der Schauburg…
    Mein Sohn würde sich dolle über ei­nen Ki­no­be­such zum Film "Pe­ter Hase II" freuen.

  8. Ich würde su­per gerne mit mei­nem Liebs­ten zu "No­mad­land" ins Tha­lia gehen 

  9. No­mad­land wäre ein Film den ich gern mit mei­nem Freund an­ste­hen würde.

  10. Hallo, der Ju­nior durfte noch nie ins Kino und war­tet seit Mo­na­ten, das die Ki­nos wie­der öff­nen. Des­we­gen würde ich mich über Frei­kar­ten von "Pe­ter Hase II" freuen.

  11. Wir wür­den uns rie­sig über Frei­kar­ten für „100% Wolf“ freuen.
    Liebe Grüße

  12. Ich würde mich sehr über 2 Kar­ten für No­mad­land in der Schau­burg freuen :)! LG

  13. Ich kann es nicht ab­war­ten No­mad­land zu se­hen! Und ge­ne­rell end­lich wie­der Kino im Ori­gnal­ton <3
    Ich würde mich sehr über zwei Kar­ten freuen.

  14. End­lich end­lich end­lich! Ich habe das Kino und le­cke­res Pop­corn so schmerz­lich ver­misst. Ich würde mich rie­sig über ei­nen Mä­dels­abend mit den Kar­ten für No­mad­land freuen. Liebe Grüße :-)

  15. Ich würde mich sehr über zwei Kar­ten für "No­mad­land"
    im Tha­lia freuen, vie­len lie­ben Dank!

  16. Ich würde mich über zwei Frei­kar­ten für No­mad­land in der Schau­burg freuen. :-)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.