Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Fliesen in der Neustadt – Teil LII

An vielen Wänden der Neustadt kleben Fliesen an Hauswänden, viele von ihnen sind künstlerisch gestaltet. Manche führen ein späteres Eigenleben und werden umgestaltet. Andere Fliesen wiederum bleiben über Jahre hinweg nahezu unberührt. Die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Schornstein-Fliesenkunst
Schornstein-Fliesenkunst

Teil 52

Der östliche Teil des Bischofsweges ist etwas ruhiger. Erstens fährt hier keine Straßenbahn mehr längs, zweitens gibt es deutlich weniger Geschäfte als im westlichen Bereich jenseits der Görlitzer Straße. Das hat auch Auswirkungen auf die Fassadengestaltung, hier gibt es wesentlich weniger Tags und Graffiti als im Westen.

Auch die kleinen Fliesen sind deutlich seltener. Dafür kommt dieses Prachtwerk hier sehr gut zur Geltung. Es ist wieder eine Papp-Fliese mit gestaltetem Aufdruck, ähnlich der Fliese auf der Jordanstraße in Folge 48.

Zu sehen ist ein rohes Mauerwerk mit einem kurzen Schornstein. Farblich passt es nicht so recht zur Neustadt, die hiesigen Schornsteine waren, wenn unverputzt aus roten Ziegeln. Gerade die etwas niedrigeren Hinterhäuser hatten gern solche etwas weiter herausragenden Schornsteine.

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Fliesen-Serie

Fast jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich in der Rubrik Fliesenkunst.

Auf dem Teil des Bischofsweges sind Graffiti etwas seltener.
Auf dem Teil des Bischofsweges sind Graffiti etwas seltener.
Fliese am Bischofsweg
Fliese am Bischofsweg
Hauswandgestaltung
Hauswandgestaltung
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.