Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Rettungswagen beschädigt

Wie Mi­chael Klahre, der Pres­se­spre­cher der Dresd­ner Feu­er­wehr heute mit­teilt, ist in der Nacht vom Frei­tag zum Sonn­abend an der Kreu­zung Gör­lit­zer, Loui­sen­straße ein Ret­tungs­wa­gen be­schä­digt wor­den. Der Wa­gen aus der Ret­tungs­wa­che Neu­stadt wurde zu ei­nem Not­fall­ein­satz an die so­ge­nannte Schiefe Ecke gerufen. 

Als die Ein­satz­kräfte ge­gen 23 Uhr an der Ein­satz­stelle ein­tra­fen, fan­den sie eine männ­li­che Per­son vor, wel­che of­fen­bar un­ter dem Ein­fluss von Be­täu­bungs­mit­teln bzw. Al­ko­hol stand. Im Ver­lauf des Ein­sat­zes schlug die­ser un­ver­mit­telt ge­gen den Ret­tungs­wa­gen und be­schä­digte da­bei den lin­ken Au­ßen­spie­gel des Ein­satz­fahr­zeu­ges. Die eben­falls an­we­sende Po­li­zei nahm den Tä­ter so­fort fest. Ver­letzt wurde nie­mand. Der Scha­den wurde durch Feu­er­wehr und Po­li­zei do­ku­men­tiert und das Fahr­zeug bis zur Re­pa­ra­tur des Scha­dens au­ßer Dienst genommen.

Polizeimeldung
Po­li­zei­mel­dung
Ar­ti­kel teilen