Geschmack zum Mitnehmen

Seit gestern hat auf der Louisenstraße ein neuer Imbiss geöffnet: „Flavour to go“ – Geschmack zum Mitnehmen will Amir Fathi hier anbieten. Schon im Juli hat er das kleine Lädchen übernommen, in dem sich bis dahin der Friseur „Haar Steel“ befand. Inhaberin Manuela Peter ist inzwischen mit ihrem Geschäft auf die Rähnitzgasse in die Innere Neustadt umgezogen.

Amir Fathi vor seinem Laden "Flavour to go"
Amir Fathi vor seinem Laden „Flavour to go“

„Ich hab mir überlegt, was gibt’s noch nicht?“, erzählt Amir. Und Crêpes vermisst er in der Neustädter Imbiss-Landschaft bisher. Dazu gibt es Cocktails. „Alkohol sollte hier an der Ecke funktionieren“, sagt er und grinst. Ja, er kennt die Ecke, hat auch lange direkt in der Nähe gewohnt. Wenn die Corona-Auflagen irgendwann mal vorbei sind, will er auch Tische und Stühle vor das Geschäft stellen. Die Genehmigung dafür hat er schon und mit dem Nachbarn vom Musikgeschäft hat er sich auch geeinigt. Überhaupt die Genehmigungen. Davon kann er jetzt ein längeres Lied singen. Davon habe er reichlich gebraucht als er den Friseurladen in eine Crêpes- und Cocktailbar umwandeln wollte. „Deswegen hat es auch bis zur Eröffnung so lange gedauert“, berichtet er. Nun schaut er trotz Pandemie optimistisch in die Zukunft. Erstmal gibt es alles nur zum Mitnehmen. Später wird man dann auch drinnen Platz nehmen können.

Neben den süßen und herzhaften Crêpes für drei bis fünf Euro gibt es auch Longdrinks für fünf Euro und Cocktails zwischen acht und elf Euro und andere, auch alkoholfreie, Getränke.

„Flavour to go“

  • Louisenstraße 51, 01099 Dresden, täglich geöffnet 12 bis 22 Uhr

Es gibt ne Website und einen Instagram-Kanal, aber beides braucht wohl noch ein bisschen Inhalt.

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

3 Kommentare zu “Geschmack zum Mitnehmen

  1. Also ein süßer Crêpes beim Neustadtspaziergang liest sich für mich nach einer tollen Sache, wir kommen vorbei!

  2. „….was gibt es hier noch nicht…“ hört sich ja sehr leidenschaftlich an. So eine richtige Herzensangelegenheit.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.