Kunst-Mülltonnen am Alaunplatz entfernt

Heute Nacht haben Unbekannte die herrlich anzusehenden Mülltonnen am Alaunplatz wieder entfernt. Von Mitarbeitern des Amtes für Abfallwirtschaft war heute zu hören: „Wir waren es nicht.“ Das Amt wollte die Tonnen bis spätestens nächste Woche entfernen lassen. Statt der Tonnen hingen heute Morgen nur noch blaue Plastik-Beutel an den Bäumen, aber auch die wurden inzwischen eingesammelt.

Die Mülltonnen waren vor ein paar Tagen aufgestellt und von den Besuchern des Platzes auch benutzt worden (Neustadt-Geflüster vom 18. April 2012). Die alten DDR-Blech-Tonnen waren mit „Naußlitzer Kulturverein“ gekennzeichnet. Die Recherche nach diesem Verein führte jedoch ins Leere. Wie mir Mitarbeiter des Amtes heute inoffiziell versicherten, hätten sie sich über eine Kontaktaufnahme sehr gefreut, um eine unkomplizierte Lösung zu finden.

Nun sind sie wieder weg

Artikel teilen

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Yogawaves

8 Ergänzungen zu “Kunst-Mülltonnen am Alaunplatz entfernt

  1. Zit.:
    „Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft will die Tonnen spätestens nächste Woche entfernen lassen, da die Blechtonnen nicht den zeitgemäßen Sicherheitsstandards entsprechen.“

    Entspricht es denn den zeitgemäßen Sicherheitsstandards den Müll rumliegen zu lassen und Glasflaschen auf dem Platz liegen zu lassen?

    Da hatte jemand schonmal ne gute Idee, dem Müll Herr zu werden und dann das. Nun sind die schicken Teile auch noch auf ominöse Art entwendet worden . . . Da fragt man sich, wann die Aktion saubere Neustadt mal fruchten wird….

  2. Liebe Frau F, die Idee mit den Mülltonnen war eine gute. Aber eher, um auf den Dreck am Platz hinzuweisen. Dem Müll wirst Du nicht durch das Aufstellen weiterer Mülltonnen Herr. Denn es gibt ausreichend Müllbehälter, insgesamt mehr als 20, auf dem Alaunplatz. Das Problem ist doch, dass diese nur unzureichend genutzt werden.

  3. nach dem urkundlichen Erfolg der Baumpaten rege ich dringen Mülltonnenpaten an, der kann dann sehen, dass er sie täglich entleert und das sie immer richtig aufgestellt sind…

  4. … wer auch immer die Tonnen weggeräumt hat, ich hoffe er/sie/es hat es getan, um die kleinen Kunstwerke vor der Vernichtung zu schützen.

  5. … und wieder ein Jahr Alaun-Müll-Platz…

    Vielleicht können dann bald Ratten auf den Grill gepackt werden. Mmmm, wäre doch mal was oder?

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.