Fliesen in der Neustadt – Teil XV

An vielen Wänden der Neustadt kleben Fliesen an Hauswänden, viele von ihnen sind künstlerisch gestaltet. Manche führen ein späteres Eigenleben und werden umgestaltet. Andere Fliesen wiederum bleiben über Jahre hinweg nahezu unberührt. Die Neustädterin Laura stellt in dieser Serie die Fliesen im Viertel vor.

Teil XV

Pumuckl an der Alaunstraße?
Pumuckl an der Alaunstraße?
An der Alaunstraße, unmittelbar neben dem Grafiti-Zubehör-und-Sneaker-Laden Supreme hängt dieses Fliesenkunstwerk. Die Figur mit der markanten Nase und den mächtigen Ohren ist an mehreren Stellen in der Neustadt zu sehen. Außergewöhnlich ist die an Pumuckl erinnernde rote Walle-Mähne, die sich in buschigen roten Augenbrauen fortsetzt. Die Fliese ist offenbar noch unbeschädigt. Gleich nebendran gab es bis vor Kurzem in einem Spätshop das einmalige Bockwursteis. Aber leider hat das kleine Lädchen seit einer Weile geschlossen.

Fliesen-Serie

Jeden Sonnabend stellen wir eine andere Fliese vor. Alle Beiträge finden sich unter dem Hashtag #fliesenkunst.

Markante Nase, mächtige Ohren.
Markante Nase, mächtige Ohren.

Auch bei Nacht ist die Fliese dank reichlich roter Haare gut zu sehen.
Auch bei Nacht ist die Fliese dank reichlich roter Haare gut zu sehen.

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.