Anzeige

Societaetstheater

Ortsbeirat: Nette Toiletten – ja bitte.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat im Stadtrat mehr Toiletten für die Neustadt beantragt (Neustadt-Geflüster vom 10. November 2011). Gestern Abend wurde das Konzept im Ortsbeirat Neustadt von Stadtrat Torsten Schulze vorgestellt.

So wünschten sich die Grünen eine öffentliche Toilette in der künftigen Turnhalle an der Alaunstraße (Neustadt-Geflüster vom 9. Dezember 2011). Aber wie Ortsamtschef André Barth gestern so schön erläuterte: „Dieser Käse ist gegessen“, da die Planung für die Turnhalle wohl schon fast fertig sei und eine öffentliche Toilette dort keinen Platz habe. Daher wird es wohl an der Louisenstraße 32, dem sogenannten Lehrerparkplatz, einen Abort geben. Bart: „Die Weichen sind gestellt.“

Außerdem wünschen sich die Grünen eine Toilette auf dem Alaunplatz, die solle per Werbefläche finanziert werden. Der Bürgerbündnis-Abgeordnete Martin Schulte-Wissermann warf die Idee ein, man könne doch öffentliche Urinale nach Berliner Vorbild aufstellen. Er hat dabei offenbar an solche Modelle gedacht (Historische Berliner Urinale)

Außerdem machen sich die Gründen für das Konzept „nette Toilette“ stark. Mittels Aufkleber können Gastronomen ihre Kneipe oder Bar kennzeichnen, so dass auch Passanten wissen, dass sie hier ohne Zusatzkosten ihr kleines oder großes Geschäft verrichten können. Der Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt will die Initiative unterstützen.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

Jazzophil

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Eine spannende Variante öffentlicher Urinale ist auch der P-Tree, vielleicht auch eine Lösung für den Alaunplatz im Sommer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL21OcFgzTTVfRVZjIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

—-
Nachtrag:

Mehrheit für öffentliche Toiletten in der Neustadt

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Am Mittwochabend hat sich der Bauausschuss mit großer Mehrheit für die Einrichtung öffentlicher Toiletten in der Äußeren Neustadt ausgesprochen.

10 Kommentare

  1. viel spaß beim scheitern!
    kein kneipier wird seine toiletten für “passanten” öffnen und gleich gar nicht ohne obulus und was mit öffentlichen aborten auf dem alaunplatz passieren wird, kann sich jeder jetzt schon vorstellen.
    wer kommt denn auf solch weltfremde ideen..?

  2. @Someone Else: Hast Du schon mal probiert, in einer Kneipe auf Toilette zu gehen? Normalerweise ist das problemlos möglich, das Personal weist Dir sogar den Weg. Und Geld wird dafür nur zur BRN verlangt. Habe heute mit vier Gastronomen gesprochen, die mir allesamt bestätigt haben, dass das ganz normal ist.

  3. @Anton: ja, habe ich und von den meisten wird das nicht gern gesehen, wenn leute von draußen kommen. kommt natürlich auch darauf an, was für menschen und da sehe ich eher das problem, wenn ich mich freitags und samstags so umschaue. glaube nicht, dass die in dem zustand noch die schüssel treffen…

  4. @S.E. Zwischen „gern gesehen“ und „bitte draußen bleiben“ ist aber noch ein großer Unterschied.

    Sicherlich kommt es auch auf das Auftreten an. Es ist ziemlich erstaunlich, wie weit man mit höflichem Fragen kommt.

    Ich schätze mal, wer in der Lage ist einen Aufkleber mit der „netten Toilette“ am Kneipeneingang zu entziffern, der trifft später auch noch ins Becken.

  5. gibts denn endlich Handfestes bezüglich des “Nette Toilette”-Projekts? Letzter Stand der Dinge war, dass sich die Werbegemeinschaft Nstd über Konzept und Werbung ne Platte macht. Wird Zeit liebe Leute! Im Winter brauchts dann erstmal keiner mehr…
    Erbitte hiermit Neuigkeiten!!!

Kommentare sind geschlossen.