Neustadt-Kinotipps ab 14. November

Schauburg: „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“

Le Mans 66 – Gegen jede Chance
Le Mans 66 – Gegen jede Chance
Henry Ford II kreierte mit Hilfe des jungen Visionärs Iacocca, des britischen Rennfahrers Miles und des ehemaligen Rennchampions und Ingenieurs Shelby den Ford GT40, der den Konkurrenten Ferrari im berühmten 24-Stunden-Rennen von Le Mans schlagen sollte, was bis dahin keinem amerikanischen Modell zuvor gelingen wollte. Das Rennen von Le Mans 1966 hatte den knappsten Le-Mans-Zieleinlauf aller Zeiten.

Thalia: „Bis dann, mein Sohn“

Bis dann, mein Sohn
Bis dann, mein Sohn
Ein tragischer Unfall verändert die Zukunft zweier Familien. Die eine versucht vergeblich, den damit zusammenhängenden Verlust zu verkraften, die andere hütet viele Jahre das damit verbundene Geheimnis.

Die schicksalhafte Verstrickung der Protagonisten wird in den Jahren immer komplizierter, bis das Geheimnis ans Licht kommt und beide Paare zusammenführt. Ein tief bewegendes Familienepos mit vielen Rückblenden und Zeitsprüngen auch durch Chinas jüngste Zeitgeschichte.

Schauburg: „Morgen sind wir frei“

Morgen sind wir frei
Morgen sind wir frei
Im Februar 1979 fegt die „Islamische Revolution“ über den Iran. Die junge Chemikerin Beate folgt ihrem Ehemann Omid, einem in der DDR lebenden, iranischen Dissidenten, voller Liebe und Hoffnung in dessen Heimat.


Anzeige

Aust-Konzerte

Nach der anfänglichen Aufbruchstimmung verschlimmert sich die Lage jedoch für Beate und ihre Tochter Sarah. Die dramatische Geschichte einer Frau, welche die historische Wahrhaftigkeit des Zitats „Die Revolution frisst ihre Kinder“ auf schmerzlichste Art und Weise erfährt.

Schauburg: „But beautiful – nichts existiert unabhängig“

But Beautiful – Nichts existiert unabhängig
But Beautiful – Nichts existiert unabhängig
Frauen ohne Schulbildung, die Solaranlagen für Dörfer auf der ganzen Welt bauen. Permakultur-Visionäre auf La Palma, die Ödland in neues Grün verwandeln. In dieser Doku wird das Schöne und Gute gesucht und Menschen gezeigt, die ganz neue Wege beschreiten.

Thalia: „Booksmart“

Booksmart
Booksmart
Amy und Molly – Klassenbeste Streber, erkennen am Vorabend ihres Highschool-Abschlusses, dass sie viel zu viel gelernt und viel zu wenig erlebt haben. Während sie ihre Nasen nur in Büchern vergraben und nie Party gemacht haben, schaffen es zum Entsetzen der beiden auch ihre dauerfeiernden Mitschüler ans College. Sie beschließen in einer epischen Nacht des schlechten Benehmens alles nachzuholen.

Schauburg: „My Zoe“

My Zoe
My Zoe
Isabelle hat sich gerade von ihrem Mann scheiden lassen. Der Streit um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter fordert sie und sie versucht ihre Karriere als Wissenschaftlerin fortzusetzen. Plötzlich kommt es zu einer Tragödie, die die Familie endgültig zu zerstören droht. Doch für ihr Kind ist Isabelle bereit, alles zu tun, und sie trifft eine unerwartete Entscheidung.

Neustadt-Kinotipps ab 14. November: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

17 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 14. November

  1. Ich habe großes Interesse an dem Film „But beautiful – nichts existiert unabhängig“ und würde mich sehr über Karten freuen!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.