Neustadt-Kinotipps ab 10. Oktober

Schauburg: „Joker“

Joker
Joker
Gotham City in den 80er Jahren: Der Joker war einst ein Comedian. Doch der erhoffte Erfolg blieb aus. Dunkle Abgründe führten ihn immer weiter hin zu jenem irren Clown, der er schließlich wurde, als er auf Batman traf.

Thalia: „Systemsprenger“

Systemsprenger
Systemsprenger
Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt.

Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Schauburg: „Der Glanz der Unsichtbaren“

Der Glanz der Unsichtbaren
Der Glanz der Unsichtbaren
Paris: Envol, das Frauenhaus, soll geschlossen werden.


Anzeige

Employer Branding

Den Sozialarbeitern bleiben nur noch drei Monate, um die von ihnen betreuten Frauen irgendwie wieder im „normalen“ Leben zu integrieren: kleine Tricksereien, falsche Zeugnisse, Lügen… Von nun an ist alles erlaubt!

Thalia: „Once upon a time… in Hollywood“

Once upon a time... in Hollywood
Once upon a time… in Hollywood
„Sein neunter Film kommt in satten Braun- und Orange-Tönen und selbstverständlich auf 35mm. Die Zitat- und Stardichte ist enorm, Tarantino opfert dem Götzen ­Hollywood und sich selbst.

Er nimmt sich dafür viel Zeit. Mit gewohnt knappem, kantigen Humor allerdings und gezielten Seitenhieben etwa gegen die „gottverdammten Hippies“. Politisch korrekt war Tarantino noch nie, aber immer brillant. Im Thalia im Original mit Untertiteln

Schauburg: „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“

Fritzi - Eine  Wendewundergeschichte
Fritzi – Eine Wendewundergeschichte
Leipzig, 1989: Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die die Sommerferien in Ungarn verbringt. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert. Co-Regisseur des Filmes ist der Dresdner Filmemacher Ralf Kukula.

Neustadt-Kinotipps ab 10. Oktober: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

53 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 10. Oktober

  1. Liebes ng-team,
    Ich wäre gern mit meinem besten Freund bei „joker“… ich bin leider zu spät da ich Nachtdienst in meiner Wohngruppe hatte… eventuell verstehe ich auch die Anweisung falsch und soll das vermutlich auf fb machen… na aber man sagt ja… ‚die doofen haben auch mal Glück‘ oder so ^^

    Macht weiter so und vielen Dank für soooo viele News:)

  2. Ich habe gestern den Trailer vom „Joker“ gesehen und beschlossen, dass ich den Film unbedingt sehen muss!
    Ich würde mich riesig über 2 Freikarten freuen. :-)

  3. Hallo,

    ich würde mich über zwei Karten für „Joker“ freuen. Würde damit gerne zwei guten Freunden eine Freude machen.

  4. 2 Freikarten für Systemsprenger lassen mich die Arbeit meiner Freundin in einer Intensivwohngruppe sicher noch mehr schätzen.

  5. Hey, ich würde gerne mal eine Auszeit von der Elternzeit nehmen und mir endlich mal den neuen Tarantino anschauen. Lg

  6. Ich würde mich über 2 Freikarten für „Joker“ sehr freuen.
    Es wäre ein ideales Geschenk zum Mädelsabend :-)

  7. Ich würde sooooo, soooo gern den “Joker” in der geliebten Schauburg sehen wollen und mich riesig über 2 Freikarten dafür freuen ♥️

  8. Hey Neuse-Flüster,
    nutze die Gelegenheit hier um gleich noch danke für die korrekte Berichterstattung zu sagen :)
    Und klar zwei Freikarten für den Joker wären ein gelungenes Abendprogramm, obwohl Heath Ledger in der Rolle ein gar unerreichbarer Maßstab ist.
    Never 4get –

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.