Offene Diskussion auf dem Scheune-Vorplatz

Wie der Scheunevorplatzverantwortliche Olaf Hornuf mitteilt, soll heute Abend ab 19 Uhr genau dort eine Diskussion stattfinden. Thema: Wie viel Markt verträgt unsere Demokratie?

Scheune-Vorplatz
Scheune-Vorplatz
Das in Harvard entwickelte Format der Blockdiskussion will spannende Diskussionen über gesellschaftliche Fragen auch in großen Gruppen ermöglichen. Moderator Daniel Privitera bringt das Format mit der Reihe „Was ist uns wichtig?“ erneut auf den Vorplatz der Scheune. Natürlich soll sich auch zu neuen Themen ausgetauscht werden. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich – jede und jeder ist willkommen. Diskutiert mit. Diskutiert miteinander.

Thema: (Fast) alles kann man kaufen – wie viel Markt verträgt unsere Demokratie?

Was haben Erdbeeren, Bestattungen und Wohnungen gemeinsam? Richtig: man kann sie kaufen. Märkte sind überall, und oft erleichtern sie unser Leben. Es gibt aber auch Bereiche des Lebens, für die viele Menschen keinen Markt wollen: Organhandel, Sexarbeit oder Bildung zum Beispiel. Warum ist das so, und wie gut sind die Argumente für und gegen Märkte? Und was hat all das mit unserer Demokratie zu tun?

Und nach der Diskussion ab in die Scheune zum nordischen Hardrock.


Anzeige

Aust-Konzerte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.