Neustadt-Kinotipps ab 29. August

Schauburg: „Prélude“

Prélude
Prélude
Die Geschichte eines jungen talentierten Mannes, der unter dem Druck der Selbstverwirklichung und Erwartungen an sich selbst zu zerbrechen droht. Nicht nur auf dem Klavier schlägt »Prélude« starke und intensive Töne an: Das Kinodebüt der deutsch-ungarisch-iranischen Autorin und Regisseurin Sabrina Sarabi ist ein berührender, konsequenter Film über Erwartungen, Liebe, Leidenschaft – ein präzises, sinnliches Portrait über eine Generation, die oft das Gefühl hat, nicht gut genug zu sein.

Thalia: „Carmine Street Guitars“

Carmine Street Guitars
Carmine Street Guitars
Rick Kelly baut seit vielen Jahren Gitarren jeder Art aus den Knochen von New York. Deckenbalken, Dielen und Planken, die vor 150 Jahren das Rückgrat der schnell wachsenden Stadt bildeten. Im Thalia im Original mit Untertiteln.

Schauburg: „Frau Stern“

Frau Stern
Frau Stern
Frau Stern ist 90 Jahre alt, Jüdin und hat die Nazis überlebt, viele Männer geliebt, ein Restaurant geführt und viel geraucht. Jetzt findet sie ist es Zeit zu sterben. Doch das Leben lässt sie nicht gehen.

Thalia: „Once upon a time… in Hollywood“

Once upon a time... in Hollywood
Once upon a time… in Hollywood
„Sein neunter Film kommt in satten Braun- und Orange-Tönen und selbstverständlich auf 35mm. Die Zitat- und Stardichte ist enorm, Tarantino opfert dem Götzen ­Hollywood und sich selbst.


Anzeige

Employer Branding

Er nimmt sich dafür viel Zeit. Mit gewohnt knappem, kantigen Humor allerdings und gezielten Seitenhieben etwa gegen die „gottverdammten Hippies“. Politisch korrekt war Tarantino noch nie, aber immer brillant. Im Thalia im Original mit Untertiteln

Schauburg: „Late Night – Die Show ihres Lebens“

Late Night
Late Night
Emma Thompson kämpft als legendäre TV-Talkerin um ihre Show.

Schauburg: „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo“

„Mein Lotta-Leben“ © Wild Bunch Germany/Martin Rottenkolber
„Mein Lotta-Leben“ ©Wild Bunch Germany/Martin Rottenkolber
Die Abenteuer von Lotta, ihrer Freundin Cheyenne und der Bande: Die wilden Kaninchen. Die Filmvorlage ist der 15-teiliger Kinderbuch-Bestseller.

Schauburg: „Paradise Hills“

Paradise Hills
Paradise Hills
Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovich) dient Paradise Hills als ein Therapiezentrum für emotionale Heilung, das nur privilegierten jungen Frauen vorbehalten ist. Doch hinter den rosafarbenen Wegen und dem märchenhaften Dekor entdecken Uma und ihre Freundinnen, dass etwas Finsteres am Werk ist, und müssen bald um ihr Leben kämpfen.

Schauburg: „Playmobil – Der Film“

Playmobil - Der Film
Playmobil – Der Film
Eine große Schwester macht sich auf die Suche nach ihrem kleinen Bruder ins animierte Land der Planmobil-Figuren.

Neustadt-Kinotipps ab 15. August: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

14 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 29. August

  1. Ich würde mir sehr gerne Prelude anschauen! War seit Langem nicht mehr im Kino, das wär doch ein sehr schöner Anlass.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.