Lidl im Neustädter Bahnhof eröffnet

Am Donnerstag eröffnet die Lidl-Filiale im Bahnhof Dresden Neustadt nach einer zweimonatigen Modernisierung. Bereits um 7 Uhr geht’s los, der Discounter verspricht attraktive Angebote.

Lidl-Filiale im Bahnhof Neustadt
Lidl-Filiale im Bahnhof Neustadt
„Diese Filiale gibt es bereits seit 24 Jahren und viele Kunden kaufen regelmäßig bei uns ein“, sagt Lidl-Immobilienleiter Jens Köhler. „Wir haben in den letzten Wochen viel Kraft und kreative Ideen in die Gestaltung der Filiale gesteckt.“ Das Team freue sich nun auf eine gewohnte Filiale in neuem Glanz und moderner Optik.

Modernisierung im Überblick

Es gibt ein neues Backregal, einen neuen Fliesenfußboden, eine neue Decke, die Wände wurden gestrichen und der Pfandraum umgebaut, wie auch der Personal- und Sanitärbereich. Einen wichtigen Aspekt der Modernisierung bildet die energetische Sanierung: Eine komplett neue Elektrik und Gebäudesteuerung sorgen für deutlich reduzierte Stromverbräuche und weniger Kohlendioxidausstoß. Energiesparende LED-Beleuchtung sparen weitere Energie ein.

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt rund 10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland arbeiten rund 83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen.

Ab Donnerstag wieder geöffnet: Lidl
Ab Donnerstag wieder geöffnet: Lidl


Anzeige

Aust-Konzerte

Filiale im Überblick

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Standort in Dresden, Schlesischer Platz 1. Verkaufsfläche ca. 770 Quadratmeter, täglich geöffnet, Montag bis Sonnabend von 7 bis 21 Uhr, Sonn- und Feiertage 8 bis 21 Uhr. Neben Lebensmitteln gibt es auch Kosmetik, Textilien, Haushalts- und Elektroartikel, Spielwaren oder Freizeitprodukte. Einkaufen in diesem Supermarkt kann manchmal recht abenteuerlich sein.

Café de Paris

Bevor Lidl hier im Jahre 1995 einzog, gab es in den herrlich hohen Bahnhofsräumen hier das legendäre Café de Paris mit Frühstück rund um die Uhr. Die Lidl-Filiale selber wurde im Laufe der Zeit erweitert.

Sonntagsöffnung

Nach dem Sächsischen Ladenöffnungsgesetz, Paragraph 6, dürfen Läden in Eisenbahnhöfen für den Verkauf von Reisebedarf an allen Tagen ganztägig geöffnet sein, am 24. Dezember jedoch nur bis 17 Uhr.

12 Kommentare zu “Lidl im Neustädter Bahnhof eröffnet

12 Gedanken zu „Lidl im Neustädter Bahnhof eröffnet

  1. Was ist eigentlich mit dem Burger King nebenan, der seit Monaten ohne Hinweistafel geschlossen ist, und in dessen Räumen es nicht so aussieht, als ob da irgendwas modernisiert wird? Kommt da was Neues rein?

  2. S….ße……zu spät gelesen…….jetzt 10 Uhr sind natürlich alle Schnapper schon weg…..da lohnt es sich nicht mehr …..na bis zum nächsten Umbau !!

    grussi….

  3. Warte, ich dachte die Räumlichkeiten des Burger Kings wurden zur Erweiterung von Lidl genutzt?
    Ich weiß, dass da ursprünglich McDonalds reinwollte, aber denen die Miete zu hoch war und dann sollte es angeblich Lidl werden.

  4. Energetische Modernisierung ist ja sinnvoll, aber was die beim Umbau mit der Decke gemacht haben, ist schon ein Graus. Zugegebenermaßen sah die schöne Stuckdecke in der hohen Halle durch die hässlichen Traversen für die Beleuchtung auch vorher arg verunstaltet aus. Aber jetzt mit der schlichten abgehangenen Decke sieht man gar nicht mehr, was das mal für ein beeindruckender Wartesaal war.

    Ich bin ja echt kein Freund des in unserer Stadt manchmal ausartenden Denkmalschutzes. Aber wenn ich mir überlege welche Mehrkosten und Verzögerungen das vom Landesdenkmalamt erzwungene Planfeststellungsverfahren an der Bautzner Str. verursacht hat, nur weil da drei Eiben um einen Meter verschnitten werden mussten, irritiert es mich, wie hier mit einem Kulturdenkmal umgegangen wurde.

  5. Das Cafe de Paris gab es allerdings auch noch nach 1995. Ich denke, bis vor ca. 10 Jahren, als sich Lidl vergrößerte, war es noch ebenda.

  6. Na hoffentlich bleibt der BK dort. Warum mit einem Clown essen, wenn man am Hofe des Königs dinieren kann?

  7. In 29 oder in 30 Ländern?
    Wenn ich mal bei Herrn Jauch auf dem Stuhl sitze und es um eine Million oder nichts geht, dann könnte das schon wichtig sein.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.