Neues Video von Ezé Wendtoin

Ezé Wendtoin hat ein neues Musikvideo gemacht. Der Musiker aus Burkina Faso spielt unter anderem für die Banda Internationale und am Theater der Jungen Generationen. In seinem neuen Musikvideo lässt er einen Klassiker von Konstantin Wecker wiederaufleben.

Auf Facebook schießt der Song „Sage Nein“ gerade durch die Decke, hat dort schon mehr als eine halbe Million Aufrufe.

Ezé heißt mit vollem Namen Ezekiel Wendtoin Nikiema. 1991 wurde er in Ouagadougou geboren, der Hauptstadt von Burkina Faso, einem kleinen Land in Westafrika. Dort wurde der Song übrigens auch mit befreundeten Musikern aufgenommen. Ezé hat Glück, er kann studieren, interessiert hat er sich schon seit dem Abitur für die deutsche Sprache. In der elften Klasse begann er, Deutsch zu lernen. Die Sprache begeistert ihn. Er lernt Tag und Nacht, sagt er, denn eines Tages möchte er ein Botschafter der Sprache von Goethe sein. 2013 kam er dann das erste Mal nach Dresden – ein Auftritt zur „Bunten Republik“ auf dem Martin-Luther-Platz. 2015 hat es dann mit dem Studium hier geklappt.

Im Begleittext zum Video schreibt Ezé: „Fürchtet Euch nicht! Traut Euch, ‚Nein‘ zu sagen! Ich hoffe durch dieses Video und die Beteiligung von vielen Menschen ein bisschen Mut und Funken Hoffnung an alle zu geben, die es zu diesen Zeiten brauchen. Ich denke an alle, die sich unermüdlich für die Freiheit, die Vielfalt, die Gerechtigkeit, die Demokratie in diesem Lande engagieren.“


Anzeige

Landstreicher-Konzerte

Außerdem bedankt er sich bei seinem Freund Konstantin Wecker und allen Mitwirkenden. Weitere Infos auf Facebook.

Ezé Wendtoin
Ezé Wendtoin zur BRN 2018

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.