Frisch gegossen – „Grünwärts“ in der Galerie Drei

Grüne Gießkannen künden von neuer Ausstellung
Grüne Gießkannen künden von neuer Ausstellung - Anklicken zum Vergrößern
„Grünwärts“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie Drei an der Prießnitz/Ecke Sebnitzer Straße. Die Vernissage ist am Freitag um 19.30 Uhr.

„Grünwärts“ ist eine Ausstellung der Künstlerinnen der Dresdner Sezession 89 e.V. und ihren Gästen. Die Ausstellung wird bis zum 23. Juli zu sehen sein. Karin Weber, Kunstwissenschaftlerin und Galeristin, gibt zur Vernissage eine Einführung in die Werkpräsentation. „Grün“ ist ein Farbwert, der unzählige zumeist naturbezogene Assoziationen weckt. „Grünwärts“ – diese Wortkomposition gibt der Farbe Grün eine Richtung, suggeriert ein Werden, ein Prozess oder eine Wendung, erweitert den Blick über die bloße Sinneswahrnehmung hinaus und führt zu komplexeren Fragestellungen und Betrachtungsweisen.

Die Künstlerinnen der Dresdner Sezession 89 e.V. und ihre Gäste haben sich diesem Thema auf ganz unterschiedliche ART und Weise genähert und in vielseitigen künstlerische Positionen und Medien artikuliert.

Artikel teilen

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Tranquillo Lagerverkauf

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

1 Ergänzung zu “Frisch gegossen – „Grünwärts“ in der Galerie Drei

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.