Gewalt in der Kamenzer Straße

Erst kürzlich berichtete ich über den Baufortschritt in der Kamenzer Straße und heute muss ich nun in einer Dresdner Tageszeitung lesen, dass es vorgestern zu Sachbeschädigungen kam.

Das bestätigte nun auch die Dresdner Polizei mit einer Pressemeldung: „An der Kamenzer Straße warfen Unbekannte Steine gegen die Schaufensterscheiben eines Geschäftes und die Fensterscheiben zweier Baumaschinen. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.“

Laut der Tageszeitung soll der Sachsschaden nach Eigentümerangaben bei ca. 30.000 Euro liegen.

linie
fittogether

2 Kommentare für “Gewalt in der Kamenzer Straße

  1. 16. September 2008 um 17:48

    Das ist ja nicht zu fassen! Aber leider kommt es immer wieder vor, dass Wut und Frust auf irgendetwas in Gewalt endet. Das ist empörend und muss hart bestraft werden.

  2. Rasula Kamira
    18. September 2008 um 12:40

    Naja, und zwei Wochen nach Eröffnung kaufen sie doch alle ein im Supermarkt auf der Kamenzer ihren Prosecco. So viel zum Protest.

    Was kommt da eigentlich rein? Bestimmt Netto, Lidl, Plus oder irgendeine andere Billigbude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie
lernschmiede