Körperverletzung – Täter gestellt

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, ereignete sich am Sonnabend eine weitere Körperverletzung auf der Alaunstraße (siehe Bericht vom 8. Oktober). Nach einer Auseinandersetzung zwischen drei Libyern konnte die Polizei zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 31 Jahren stellen. Zudem hatten die Männer Betäubungsmittel bei sich.

Ein 37-jähriger Libyer hatte gegen 20 Uhr eine Streife an der Alaunstraße angesprochen. Er gab an, dass er kurz zuvor bei einer Auseinandersetzung mit zwei Landsmännern verletzt worden sei. Die beiden Angreifer seien noch in der Nähe, so der Mann. Die Polizisten suchten daraufhin mit dem Geschädigten die Umgebung ab und konnten die Gesuchten in Höhe der Katharinenstraße ausmachen.

Als die beiden die Beamten bemerkten, versuchten sie sich noch eines Rucksackes und eines Messers zu entledigten. Die Polizisten hatten dies jedoch bemerkt und konnten beides sicherstellen. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Der Geschädigte hatte leichte Verletzungen am Arm erlitten und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten bei dem 31-Jährigen ein Cliptütchen Marihuana sowie ein Stück Haschisch fest. Im Rucksack befanden sich weitere Betäubungsmittel. Insgesamt wurden rund 50 Gramm Cannabisprodukte sichergestellt.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der genaue Tatablauf muss im Zuge der Ermittlungen noch geklärt werden.

linie
linie