Balkan-Konvoi gestartet

Die beiden Transporter sind schwer beladen mit warmen Klamotten und Lebensmitteln. Foto: Youssef Safwan
Die beiden Transporter sind schwer beladen mit warmen Klamotten und Lebensmitteln. Foto: Youssef Safwan
Heute Mittag sind die ersten zwei Busse des Balkan-Konvois am Bahnhof Neustadt in Richtung Süden gestartet. Engagierte Dresdner bringen Lebensmittel und Kleiderspenden zu den Flüchtlingen auf der Balkanroute.

Wie Mitorganisator Axel Steier heute berichtet, starten heute zwei vollgeladene Klein-Busse mit Anhängern, morgen geht ein weiterer Transporter auf den Weg und übermorgen starten noch einmal zwei Fahrzeuge. In den vergangenen Wochen waren reichlich Kleider- und Sachspenden im Umsonstladen und im District-Museum abgegeben worden. Darüberhinaus spendete ein Biogroßhandel Lebensmittel. Axel Steier: „Soviel hätten wir gar nicht transportieren können, zum Glück unterstützt uns der Verein Arche Nova mit einem Fahrzeug.“

In den ersten beiden Fahrzeugen sind jetzt insgesamt neun Personen unterwegs. An Bord haben die Aktivisten eine komplette Küche, um vor Ort mit warmer Nahrung helfen zu können. Erstes Etappenziel ist heute Abend Budapest. Mit den Spenden wollen die Teilnehmer des Konvois dann nach Slowenien, Mazedonien und Serbien fahren. Geplant ist, dass die Tour etwa sieben bis zehn Tage dauert. Der Start wurde wegen erhöhtem Spendenaufkommens und zu knappen Transportkapazitäten um einen Tag verschoben. Möglicherweise wird es im Laufe des Novembers noch eine zweite Tour geben.

Es gibt eine Facebook-Site über die die Spenden und Termine koordiniert werden.

    Geldspenden
    Kulturbüro Dresden
    IBAN: DE54 8502 0500 0003 6007 04
    BIC: BFSWDE33DRE
    Verwendungszweck: Spende Dresden-Balkan-Konvoi 2015
Mit-Organisator Axel Steier verstaut die letzten Gepäckstücke. Foto: Youssef Safwan
Mit-Organisator Axel Steier verstaut die letzten Gepäckstücke. Foto: Youssef Safwan


Anzeige

Aust-Konzerte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.