Aber sächsisches Bier

Asia-India-Laden, Eröffnung: demnächst

Asia-India-Laden, Eröffnung: demnächst

Auf der Rothenburger Straße, genauer in der Nummer 1, wird demnächst ein Laden für fast alles eröffnen. Im Schaufenster wird mit fetten Lettern ein Asia-India-Afro-Laden beworben, im Schaufenster lockt jedoch sächsisches/böhmisches Bier. Ein noch verhülltes Schild deutet an, es wird wohl auch ein Internetcafé werden und Geld kann auch transferiert werden.

Früher hatte hier der Feinkost- und Essig-Laden „Vom Fass“ sein Domizil, doch die Inhaberin hat das Lädchen vor einer kleinen Weile in ein Einkaufszentrum mit Autobahnanschluss verlegt.

linie

12 Kommentare für “Aber sächsisches Bier

  1. nurmalso
    26. Juni 2014 um 08:51

    Hoffentlich ist da wirklich bisschen Afro und India drin. Die Neustadt braucht nicht noch nen weiteren ‚Asia‘-Laden mit tschechischem Bier für nen Euro und weiterem Mist.

  2. Jim
    26. Juni 2014 um 09:06

    Gibt es das gute Dosen-Paderborner auch?
    Sicherlich sind mit dem Namen die Nationalitäten der Investoren und Hintermänner angezeigt. Für guten Geldabfluss ist ja schon gesorgt.

  3. 26. Juni 2014 um 09:19

    „vom fass“ ist ja auch nur so ein Franchise-Ding, von daher ist das doch eher Neustadt-kompatibler geworden. :D

  4. Pavel Schrank
    26. Juni 2014 um 11:07

    ****Anmerkung: Kommentar wurde entfernt, da er nicht der Hausordnung entspricht. ****

  5. Franzl Lang
    26. Juni 2014 um 11:39

    ****, soso. Saubere Leistung, Pavel.

    ****Anmerkung: Teile des Kommentars wurden entfernt, da sie nicht der Hausordnung entsprechen. ****

  6. bitte was?
    26. Juni 2014 um 11:40

    Was für’n Unternehmen, Pavel? Ich hab wohl nicht verstanden was du meinst, schreib’s doch bitte nochmal aus. Bist du noch ganz sauber?

    • 26. Juni 2014 um 11:50

      Ich habe den Kommentar von Pavel entfernt.

  7. Thomas
    26. Juni 2014 um 11:57

    Er meinte gaaaaaaaaanz bestimmt „Jungunternehmer“.

    Achja, diese Menschheit heutzutage.

    B2T: falls kein besonderes Konzept hinter dem Laden steht, ist es keine Bereicherung für die Neustadt.

  8. Ali Mente
    26. Juni 2014 um 12:55

    Dafür ist aber der Beitrag kurz und bündig !!!!

    Ali

  9. anni
    26. Juni 2014 um 16:56

    Dosen -für Getränke = sollten endlich mal abgeschafft werden!

  10. Blumenkraft
    26. Juni 2014 um 18:58

    @anni
    Dosen sind die einzig vernünftige Art zu saufen! Flaschenstechen geht leider immer so blutig aus und PET´s sind einfach unromantisch.

  11. nana
    26. Juni 2014 um 20:39

    das ist der gleiche inhaber (und das gleiche konzept) wie auf der bömischen straße 3…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie