Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich!

Liebe Leser des Neustadt-Geflüsters, liebe Kommentatoren,

es besteht die Möglichkeit, die Beiträge des Neustadt-Geflüsters zu kommentieren. Wir bitten dabei um einen gepflegten und freundlichen Umgangston, die Kommentare sollten die Diskussion mit einem Mehrwert anreichern. Gern können dies auch persönliche Meinungsäußerungen sein. Bitte beachten: Ironie wird in Kommentaren gern missverstanden. Nichts gegen Kritik und freie Meinungsäußerung, aber Unterstellungen, Beschimpfungen und Fäkalsprache haben hier nichts zu suchen. Notfalls machen wir vom Hausrecht Gebrauch und schalten entsprechende Kommentare nicht frei oder entfernen Passagen bzw. Wörter.

Bei Kritik an Unternehmen bitten wir darum, sich mit einer funktionierenden E-Mail-Adresse anzumelden. Anonyme Kritik weist in der Regel auf Mitbewerber hin und wird nicht freigeschaltet.

Kommentare von Neustadt-Geflüster-Lesern, die uns persönlich bekannt sind, werden automatisch frei geschaltet. Alle anderen Kommentare stehen solange in der Warteschleife, bis sie gelesen wurden. Dies kann insbesondere in den Abendstunden oder am Wochenende schon einmal etwas länger dauern. Die Anonymität der Kommentatoren wird auf Wunsch gewahrt. Sollte sich jemand dennoch durch einen Kommentar beleidigt fühlen, bitte E-Mail an uns.

Wir bitten bei Kommentaren auch auf die Wahrung des Urheberrechtes zu achten. Kurze Zitate sind bei Quellenangabe möglich, wenn sie den eigenen Kommentar unterstützen. Mehr Infos zum Thema zitieren gibt es in der Wikipedia.

linie