Alaunstraße wird Baustelle

Die Alaunstraße wird ab Ende August zwischen Bischofsweg und Louisenstraße saniert. Angekündigt war das schon lange. Die nun bevorstehende Sanierung war einer der Gründe dafür, dass das „Prinz“ im Oktober 2008 den Besitzer wechselte, das „Indochine“ wurde aus der Lieblingskneipe vieler Dresden-Bewohner, die bei Qimonda und AMD arbeiteten und damals sehr zu schätzen wussten, dass auch hinter dem Tresen fließend Englisch gesprochen wird. Andreas, der Betreiber, fürchtete mit Blick auf die Bauarbeiten um die Zukunft seines Lokals. Wie eine Baustelle den Kundenverkehr in Geschäften beeinflusst, kann derzeit gut auf dem Bischofsweg beobachtet werden.

Die Sanierung der Alaunstraße soll am 23. August beginnen und bis Oktober 2011 dauern. Am 11. August (Mittwoch) um 19 Uhr wollen die Planer das Sanierungsvorhaben in der „Scheune“ erklären. Im September 2006 und im Dezember 2007 hat die Verwaltung ihre Umgestaltungspläne für die Alaunstraße in einer Bürgerversammlung und im Ortsbeirat vorgestellt.

12 Kommentare zu “Alaunstraße wird Baustelle

  1. Es soll die Variante 3b werden, berichten heute die DNN. Dabei fallen 33 der 88 Parkplätze auf der Straße weg und es werden 50 Fahrradabstellplätze gebaut.

  2. „Die nun bevorstehende Sanierung war einer der Gründe dafür, dass das “Prinz” im Oktober 2008 den Besitzer wechselte, das “Indochine” wurde aus der Lieblingskneipe vieler Dresden-Bewohner, die bei Qimonda und AMD arbeiteten und damals sehr zu schätzen wussten, dass auch hinter dem Tresen fließend Englisch gesprochen wird.“

    was für ein satz! so ganz weiß ich immer noch nicht, was du damit sagen möchtest…

    beste grüße.

  3. finde ich gut. fahrradstellplätze + gehwegverbreiterungen = ein seltenes zeichen gegen den stinkenden autoverkehr. weiter so!

  4. Begreife nicht wie man die Parksituation immer weiter einengt. Warum werden immer Autos und Fahrräder gegeneinander ausgespielt?

    Ich wäre ja für einen Yachthafen im Alaunpark und die Alaunstraße wird zu einem Kanal der ihn an die Elbe anbindet! :)

  5. Ein Jahr? Krass… da könnte man ja fast erwarten das das ganze doch in eine Fußgängerzone mündet,… das fände ich schön…man bräuchte dann halt nur irgendwo ein Parkhaus…unter dem Alaunpark vielleicht?
    Was aber echt mal dran wäre, vonwegen Sanierung, ist das Stück Straße zwischen Louisenstr. und Martin Luther Platz…an der Pusteblume vorbei. Weiß auch jemand wann der Martin-Luther Platz nun umgestaltet wird?

  6. Hallo alle zusammen,
    mich würde gern interessieren, wie im Notfall die Rettungsdienste zum Einsatzort gelangen können.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.