Der Stadtteillotse ist zurück

Die Äußere Neustadt auf einen Blick.
Die Äußere Neustadt auf einen Blick.
Nun hat er es doch wieder selbst gemacht. Karsten Ditscherlein hat mit einer ordentlichen Hau-Ruck-Aktion die vierte Auflage des Stadtteillotsen fertig gestellt. Diesmal als handlichen Faltplan, den man praktisch mitnehmen kann. Zwischenzeitlich gab es auch einmal Interessenten, die den Lotsen neu gestalten wollten. Nun kommt er wieder in schlichter Schönheit und zeigt die wunderbaren Fassaden der Neustadt.

Selbst ausgefaltet noch handlich. Karsten Ditscherlein hat den Stadtteillotsen neu aufgelegt.
Selbst ausgefaltet noch handlich. Karsten Ditscherlein hat den Stadtteillotsen neu aufgelegt.
„Zur Zeit bin ich dabei, die Pläne in den Läden zu verteilen“, berichtet Ditscherlein. Der Stadtplan ist eine Falt-Pappe eingelegt, die ganz grob die Neustädter Geschichte umreißt. Der Plan selber legt keinen Wert auf Vollständigkeit. „Auch die Lückenbebauung habe ich noch nicht eingezeichnet“, erklärt er schmunzelnd. Nichts ist älter als ein gedruckter Plan der Neustadt, so gibt es einige eingezeichnete Geschäfte in der Zwischenzeit schon nicht mehr.

Nach 2008, 2010 und 2015 ist es nun die vierte Auflage für den Stadtteillotsen, gründlich überarbeitet, versteht sich. „Etliche Veränderungen gab es wieder“, sagt Ditscherlein, aber die meisten Läden bleiben dann doch länger. Gedruckt hat den Plan die einzige in der Neustadt verbliebene Druckerei WDS Pertermann. Der Faltplan wird um die 5,- Euro kosten.

Gewinnspiel

Ratespiel - welche Straße wird gezeigt?
Ratespiel – welche Straße wird gezeigt?
  • Das Neustadt-Geflüster verlost fünf Exemplare. Welche Straße zeigt der Bildausschnitt?
    Antwort bitte in der Kommentarspalte hinterlassen. Bei mehreren richtigen Antworten wird gelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Den Stadtteillotsen wird es auf jeden Fall in allen Neustädter Buchhandlungen geben. Darüberhinaus auch in diversen Läden.


Anzeige

Tranquillo

49 Kommentare zu “Der Stadtteillotse ist zurück

  1. So aus dem Bauch heraus würde ich sagen, es ist die Rothenburger.
    Stimmts?
    Über den kostenlosen Plan würde ich mich natürlich freuen!

  2. ich sag es ist die Martin -Luther-Str. zwischen Lutherplatz und Louisenstr. Vom Lutherplatz ausgehend die linke Fassadenseite.

    Ich würde mich sehr über einen Faltplan freuen – den hab ich noch nicht ;)

  3. Erster Impuls: Lutherstraße!
    Würde mich über Losglück sehr freuen! Danke für die nette Aktion und schönen Gruß.

  4. Hallo in die Runde,

    ich tippe auf Martin-Luther-Straße (nördlicher Teil) und bekunde hiermit mein Interesse an einem kostenlosen Lotsen.

  5. Die Martin-Luther-Straße von der Böhmischen bis zur Louisenstraße – oder ? Schön, dass es eine Neuauflage gibt.

  6. In dem Haus ganz links dürfte wohl „Katja“ ihr Büro haben. Und bei der 27 fehlt definitiv das gestalterische Moment……

    Und über den Plan freut sich jemand anders sicher mehr….

    ;-)

  7. Hallihallo,

    ich möchte gern am Gewinnspiel teilnehmen:
    Meine Antwort: Louisenstraße

    Jetzt drücke ich die Flossen…

  8. Das müsste die Louisenstraße zwischen Alaun- und Förstereistraße sein, vor der Bebauung von Achims Trödelhof. Wenn’s richtig ist, ich freu mich trotzdem auf so ein Plänchen ;)

  9. Es gibt in der Zwischenzeit auch schon gaaaaaanz viele richtige Antworten, die ich bestimmt bald freischalte, bis dahin frohes Weiterraten.

    @statler & waldorf: Ich hatte schon überlegt, ob ich zur 27 noch ne Zusatzfrage bringe.

  10. In dem Haus ganz „links“, das mit den „roten“ Fenstern, hat „Katja“ ihr Büro.
    Und in der 31 wird auf englisch zum trinken aufgefordert.

    Mehr Hilfe gibts jetzt aber nicht…..

    ;-))

  11. Die roten Fenster am linken Rand sowie die restlichen Häuser gibt’s auf der Martin-Luther-Straße.
    So zitronig gelb hab ich das Bottom’s up noch nie gesehen;)

  12. @Anton

    Lustige Aktion ! Denk mal über ein „Neustadt-Quiz“ nach !!

    Friseurtests gibt es ja mangels Masse nicht mehr.

    ;-)

  13. Martin Luther Straße zwischen Louisenstraße und Böhmische Straße

    Ich würde mich auch über den Gewinn freuen.

  14. Ich sage jetzt einfach auch mal Martin-Luther-Str. Offen gesagt weiß ich es aber gar nicht. Bräuchte also dringend einen. ;p

  15. Ich tippe auf „An der Prießnitz“

    Hallo Anton, ich weiß nicht, warum meine Kommentare immer in der Versenkung verschwinden. Wenn ich aus dem Programm aussteige, erscheint der Kommentar und wenn ich auf abschicken drücke, dann wird jedesmal gesagt, dass der Kommentar doppelt ist, erscheint aber trotzdem nicht in den Kommentarspalten. Bin wahrscheinlich zu blöd.

  16. Hallo Klahra, alle Kommentare waren da. Aber es scheint da offenbar ein Problem zu geben. Früher stand da immer, dass der Kommentar bearbeitet wird, das ist aktuell nicht der Fall. Ich werde mich da in naher Zukunft drum kümmern. Danke für den Hinweis.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.