Polizeimeldungen vom Wochenende

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Fußballfans beraubt – zwei Tatverdächtige gestellt

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie gestern am frühen Morgen zwei Räuber dingfest machen. Gegen 2.25 Uhr hatten die zwei Deutschen nach Angaben der Polizei zwei Fußballfans in einem Klub an der Großenhainer Straße überfallen.

Die beiden hatten den knappen Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gefeiert. Dies missfiel augenscheinlich einer Gruppe um die beiden Tatverdächtigen. Nach Verlassen der Lokalität forderten sie einen der beiden auf, sein T-Shirt mit der Aufschrift „Germany“ zu übergeben. Einer der Täter sprühte dem jüngeren Geschädigten mit Pfefferspray ins Gesicht. Im weiteren Verlauf wurde dieser mehrmals geschlagen und getreten, wobei er leicht verletzt wurde.

Hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Beteiligten schließlich trennen und nahmen die beiden mutmaßlichen Räuber vorläufig fest.

Raub auf der Alaunstraße

Etwas später am Sonntagmorgen, gegen 3.05 Uhr wurde ein 22-Jähriger auf der Alaunstraße angegriffen. Er war in Begleitung seines Bruders unterwegs und wurde plötzlich von mehreren Männern umringt und zum Kauf von Betäubungsmitteln aufgefordert. Als die Geschädigten dies ablehnten, sprühte einer der Täter dem Geschädigten Reizgas ins Gesicht und raubte ihm in dieser Situation die Geldbörse. Der Wert des Raubgutes wurde mit ca. 120,- Euro beziffert. Die Täter wurde mit südländischem Äußeren beschrieben.

linie
linie