Einen guten Start 2018

Silvesternacht über dem Alaunplatz - Foto: Robert Seifert

Silvesternacht über dem Alaunplatz – Foto: Robert Seifert

Mit diesem wunderbaren Foto vom silvesternächtlichen Alaunplatz wünschen wir allen Lesern und Partner des Neustadt-Geflüsters einen guten Start in das neue Jahr.

Vielen Dank an Robert Seifert für das Foto, der er kurz vor halb Eins heute Morgen mit einer Langzeitbelichtung aufgenommen hat.

Technische Details

  • Iso: 100 – Blende 1,4 – 30 Sekunden Belichtungszeit. Brennweite 50 Millimeter.
linie

10 Kommentare für “Einen guten Start 2018

  1. Marcus
    2. Januar 2018 um 10:28

    Euch allen auch einen guten Start und ein frohes und gesundes 2018!

    :o)

  2. Seldon
    2. Januar 2018 um 11:10

    Mal seh’n wasses bringt…
    1818: 05. Mai – Geburt Karl Marx
    1918: 09. November – Novemberrevolution https://de.wikipedia.org/wiki/Novemberrevolution
    2018: ??

    knapp verpasst: 150 Jahre Kapital, aber 150 Jahre Septemberrevolution in Spanien…
    50 Jahre 68er…
    was noch so?

  3. 2. Januar 2018 um 13:51

    Vielleicht Seldon’s 700. Kommentar … ;-)

  4. asalinse
    2. Januar 2018 um 14:47

    an Herrn Seldon: und was ist mit den anderen Jubiläen?
    http://www.dra.de/online/hinweisdienste/jahrestage/jt_2018.pdf

  5. Marcus
    2. Januar 2018 um 18:34

    Dann gibt es ja bald die Seldonrevolution. :o)
    So ab dem 701. Kommentar von ihm und pünktlich zum 50. des Höhepunkts der Frankfurter Schule. ^^
    @Seldon: Ich mag die Frankfurter Schule, bin aber inzwischen zu dem Ergebnis gekommen, dass das mit vielen Menschen nicht zu machen ist. Traurig aber, zumindest in meinem Weltbild, war!
    Also ein wirklich gutes Neues Jahr an dich!

    Ist der Name eigentlich von dem Charakter von den Garfieldcomics (dann mit h) inspiriert?

  6. bob
    2. Januar 2018 um 18:45

    @Marcus

    Werd erwachsen. Und SELDON kommt im besten Fall von der Figur in „The Big Bang Theory“.

  7. Seldon
    3. Januar 2018 um 10:13

    weder BBT noch Garfield…aber schon eine literarische Figur…
    Ob und was mit Menschen geht, ist immer auch eine Frage der Verhältnisse…

  8. Seldon
    3. Januar 2018 um 10:17

    @Anton: Zählst Du mit? Scheint mir etwas hochgegriffen, aber über die Zeit…wer weiß…Wie wär’s denn da mit ’nem neuen (Buch)projekt: „Die zwanzig spannensten Diskussionen im NG“?

  9. 3. Januar 2018 um 12:14

    Ich zähle nicht mit, das tut die Technik. Könnten auch schon mehr als 700 sein, mir deucht, dass Du manchmal ne andere Mail-Adresse verwendest.

  10. unfassbar
    4. Januar 2018 um 12:38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie